Problem mit Humidor Luftfeuchtigkeit

2 Antworten

genau für Dein Problem (und auch generell zur Befeuchtung) eignet sich ein elektronischer Befeuchter. Das Problem bei passiven Verdunstungen ist ja schon von vorn herein, daß durch zu lange geschlossenen Humidordeckel durch die Grundverdunstung des Befeuchters eine Überfeuchtung entstehen kann. Daher muß bei passiven Systemen immer regelmäßig der Humidordeckel gelüftet werden - das hat natürlich den Nachteil, daß Aroma von den Cigarren entweicht. Ein weiterer Nachteil passiver Systeme ist der, daß sich unterhalb des Befeuchters Feuchtenester und in den Ecken Trockenzellen bilden. Ein aktiver Befeuchter sorgt mittels Ventilator für Luftumwälsung. Dein genannter Oasis ist, soweit ich weiß ein US-Gerät - ich weiß über dieses nicht viel, jedoch ist es soweit ich informiert bin eher in der unteren Mittelklasse zu Hause (wie gesagt ich kenne das Gerät aber nicht näher) Ich würde Dir den Hydrocase empfehlen, diesen benutze ich seit vielen Jahren. Er welst alle 3 Std. die Luft für 30 Sek. um, und unabhängig davon auch dann, wenn der Humidordeckel wieder geschlossen wurde. Nach der Umwelsung wird die Luftfeuchte gemessen und entschieden ob die Gitter, welche die Befeuchtung freigeben geöffntet oder geschlossen werden. Auch gibt Dir der Hydrocase Signale, wenn mehr als 72 Std. keine 71 % rel. Luftfeuchte mehr erreicht ist (also der Schwamm leer ist) und auch wenn die Batterie leer ist oder der Humidordeckel zu lange offen ist. Wenn Du noch Fragen hast, einfach antworten.

mh.. also als Erstes wäre es mal wichtig zu wissen, welchen Hygrometer du genau hast (ich schätze mal einen der beiden Adorini Haarhygrometer?) und was für ein Humidifier (auch einen von Adorini?). Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen, dass es eher untypisch ist, dass die Luftfeuchtigkeit so stark die 70% übersteigt - auch bei weniger Zigarren im Humidor als bei maximaler Auslastung möglich. Ich habe z.B. einen Adorini Chianti Deluxe und dort lagern anstatt der angegebenen Obergrenze von 300 vielleicht etwa 100-150 und trotzdem regelt der Adorini Befeuchter Deluxe mit seinem Acrylpolymerfleece fast wie von selbst um die 70% und somit benötige ich auch keine aktive Regelung. Bei extremen Temperaturen (typischerweise also nur über 28°C) kann man auch noch durch kleine Schieberegler die Schlitze verändern und somit die Luftfeuchtigkeit leicht beeinflussen. Zu dem Cigar Oasis Ultra kann ich dir leider auch nicht viel Auskunft geben, aber ich persönlich bin der Meinung, dass aktive Humidifier wenn, dann erst bei Humidorschränken notwendig sind. Ist aber im Endeffekt eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss. Solltest du dich für ein aktives Befeuchtungssystem entscheiden, so kann ich dir auch den Hydrocase ans Herz legen, davon hört man eigtl nur Gutes.

Was möchtest Du wissen?