Pixel Art: große Bildgröße und trotzdem grob pixeln?

 - (Programm, Pixel, krita)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn ich das richtig verstanden habe, willst du Pixel skalieren können.

Da bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als das Bild als Vektorgrafik zu erstellen.
Ich habe keine Ahnung von Krita und ob man da mit Vektoren arbeiten kann aber so kannst du dein Bild verlustfrei Skalieren wie es dir lieb ist.

So z.B. (hier in Illustrator) https://www.youtube.com/watch?v=x-QnptGi68c

Die andere noch umständlichere Variante ist, einen Quadratischen Brush zu erstellen und Punkt für Punkt malen oder ein Raster zu erstellen bei dem du die einzelnen Kästchen mit dem Fülltool einfärbst. Anschließend die Rasterlienien mit der Ebene ausblenden.

Mal doch einfach auf 25*25 und strecke das fertige Bild nachher auf deine neue Größe... Das ganze ergibt allerdings keinen Sinn, warum willst du ein hochauflösendes Bild haben wenn die Pixel viel gröber sein sollen?!

Wenn ich es später groß skaliere dann verschwimmt es zu einer Pixel Matsche. Es soll eben später auf hochauflösenden Monitoren dargestellt werden können. Natürlich sind es nur Pixel aber klare Pixel und keine unkontollierbare Matsche.

0

Entweder fein vorzeichnen und danach auf Endpixelgröße herunter "schrumpfen".

Oder einen Pinsel wählen, der ausdünnend ist.

Ein Pinsel der ausdünnend ist, wie ist das gemeint?

0

weiche Konturen an den Rändern, also transparanter werdend.

0

Was möchtest Du wissen?