Offenes Angebot im Kindergarten

3 Antworten

Hm also bei uns sah ein offenes Angebot so aus, dass du etwas für die Kinder bereitstellst und die nach Wunsch zu dir kommen können und das machen. Das kann entweder (wenn du Vorschulkinder hast) so etwas sein wie malen nach Zahlen (also in sehr vereinfachter Form) wenn sie die Zahlen bereits gelernt haben oder du bietest den Kindern Fingerfarben an und sie malen selbst etwas daraus. Wenn sie recht selten basteln dann gib ihnen Schere, Kleber und Bastelmaterialien und lass sie sich damit austoben, ohne Anleitung. Unter deiner Aufsicht natürlich :) So lief das bei uns immer ab, ich würde es aber auf jeden Fall mit deiner Lehrerin abklären, denn jeder Lehrer hat so seine eigenen Vorstellungen...

Nimm doch das Thema Herbst.

Dafür legst du Herbstblätter und Co. auf den Tisch und dazu (auf einer Maldecke) Fingerfarbe (rot, gelb, orange, grün, braun), Pinsel, Korken, Schwämme und was dir noch so einfällt.

Einführung: Schnapp dir ein paar Kinder und sprich mit ihnen über den Herbst, hauptsächlich über die vielen Farben. Dann zeigst du ihnen den vorbereiteten Tisch und fragst sie was man damit wohl machen könnte.

Hauptteil: Die Kinder gestalten mit allen Möglichkeiten (Pinsel und Co. und Fingern, Hände) ein buntes Herbstbild. Wie das aussieht lässt du offen, sie können Bäume malen, Blätter, Drachen die steigen und und und

Schluss: Nachdem ihr die Bilder zum trocknen irgendwo hingelegt habt, schaut ihr euch alle Bilder an und die Kinder erzählen was sie gemalt haben. Vielleicht hat ein Kind ja eine passende Geschichte dazu... Am Ende könnt ihr dann entscheiden ob sie bei euch aufgehangen werden oder ob sie sie mit nach Hause nehmen möchten.

Verfolgte Ziele: Förderung von Sach- und Sozialkompetenz, Fantasie, Grob- und Feinmotorik, taktile Wahrnehmung

Vielen Dank für deine Hilfe. Hört sich richtig gut an. So werde ich es denk machen :-)

0
@lilakuh89

Nichts zu danken =)

Unsere Praktikantin hat das heute auch gemacht, allerdings ohne Einleitung und Schluss (das wurde auch bemängelt, daher hab ich dir mal die "korrekte" Version aufgeschrieben). Das kam total gut bei den Kids an und bei ihrer Lehrerin ebenfalls...

0

Ich habe auch bald meinen ersten Lehrerbesuch und muss ein "offenes Angebot" machen. Mein Hauptthema ist Frühling. Was könnte ich als dekoration für den Frühling nehmen? Weil jetzt um die Zeit findet man noch nichts in der Natur..

0

Hallo lilakuh89 - wie wärs wenn du ein paar Malblätter zum ausmalen ausdruckst und einen Stapel kopierst für die Kinder. Die schönsten werden dann aufgehangen.

Ein anderes Mal wird eben was mit Wolle gemacht. Vielleicht können da die Eltern etwas mithelfen und ein paar Wollreste mitbringen. Dann könntest du Bommelmännchen mit den Kindern machen.

LG

hallo klemisa, Malvorlagen werden nicht gern gesehen.Die Kinder sollen sich durch ihre eigene Fantasie kreativ betätigen.

0

Was möchtest Du wissen?