Muss man einem Baby, auch im Schatten eine Mütze aufsetzen?

10 Antworten

Bei Babys geht es da auch darum, dass der größte Wärmeverlust über den Kopf passiert. Die Kleinen kühlen ohne Mütze extrem schnell aus, deshalb sollte man die Mütze aufsetzen. Da kann man erst ab 30 Grad plus im Schatten drauf verzichten, aber auch da würde ich eine leichte Mütze aufsetzen, um die UV Strahlen aufzuhalten.

also bei 20 Grad lass ich bei Windstille und Schatten Mütze weg, gerade auch, damit soviel Haut wie möglich indirekte Sonne abbekommt für die Vitamin D Bildung. Aber das muss jeder selbst einschätzen. Wenn ich ein Kind hätte, das schnell zu Ohrentzündunden neigen würde, dann würde ich ne Mütze oder ein ohrenschützendes Band aufsetzen.

ja, denn die UV-straheln kommen auch im schatten an dein baby- man kann auch im schatten braun werden, es dauert nur länger.

Amerikanische Kleidergröße 1T, 2T etc. für Babies?

Welchen deutschen Größen entsprechen die amerikanischen Babygrößen 1T, 2T, 3T und 4T? Ich habe davon heute zum ersten Mal gehört und leider noch keine Antwort in den Weiten des I-nets gefunden. Vielleicht hat ja jemand hier genug US-Erfahrung, dass er/sie mir weiterhelfen kann. Ich bräuchte die Größe, die der Babygröße 80/86 entspricht und bin mir nicht sicher, welches T das ist. 2T vielleicht?

LG

...zur Frage

Mütze für Säugling

Hallo, war heute auf einem Fest, dort waren Bekannte mit Ihrem 1 Woche alten Baby. Sie hatten eine Diskussion, ob der kleine Wicht eine Mütze bräuchte oder nicht. Es waren über 30 Grad draussen. Ich bin der Meinung, das man bei dieser Affenhitze selbst einem Säugling keine Mütze antun muss.

Andere sagten dann, es wäre sehr wichtig, denn die Kleinen müssen es warm haben und die liegen ja nur im Wagen....

Ich weiß, (habe ich dann aber nicht gesagt) das ständige Überhitzung den Kindstod begünstigt und über den Kopf der Babys die Körpertemperatur ausgeglichen wird.

Liege ich falsch?

(Wenn ja, dann habe ich drei Kinder falsch angezogen, sind aber auch relativ groß geworden;-)))))

...zur Frage

Meine Tochter mag keine Mütze! Was kann ich tun?

Hallo!

Meine Tochter (11 Wochen) hasst schon jetzt Mützen! Immer, wenn ich ihr eine aufsetzen will, schreit sie furchtbar! Das schlimme ist, sie hört erst dann wieder auf, wenn wir sie wieder abnehmen! Aber sind Babays nicht sehr empfindlich, was Zug angeht. Möchte ja keine Ohrenschmerzen oder gar ne Mittelohrentzündung riskieren!!

 

Wer von euch hat ähnliches erlebt? Oder hat jemand n paar Tricks, wie wir die Ohren schützen können, ohne das die Kleine wegen der Mütze so weinen muss? Vielen Dank im voraus!!

...zur Frage

Warum mischen sich Fremde in Kindererziehug ein und wie reagiert man da am besten als Mutter?

Hallöhchen liebe User,

erst letztens habe ich selbst noch eine Frage zu diesem Thema beantwortet und nun such ich selber diesbezüglich Rat. Also folgendes, mir ist aufgefallen, dass sich sehr viele Menschen, komischerweise öfters Frauen um die 40-50 gerne ungefragt mit ihren Ratschlägen aufdrängen wollen. Mir ist dies zum Glück jetzt nur ein einziges Mal passiert.

Gestern war ich mit meinem Mann und unserem kleinen Schatz (4,5 Monate) in einem Einkaufscenter Babysachen shoppen. Da es in Kaufhäusern immer bullig warm ist, hab ich dem Knirps im Center das Mützchen ausgezogen, damit er nicht schwitzt und außerdem hatte er auch noch eine Kaputze an seiner Jacke aufm Kopf.

Als wir nach unserem Shopping Richtung Parkhaus gingen, kramte mein Mann das Mützchen raus, als uns plötzlich eine ziemlich übergewichtige Mittfünfzigerin von der Seite anblaffte, was uns denn einfallen würde, wie unverantwortlich wir wären, dem Baby kein Mützchen aufzuziehen. Ich denke mal, dass mein Mann das Mützchen bereist herausgeholt hatte um es unserem Baby überzuziehen, hatte sie nicht gesehen.

Nun ja, ich war völlig perplex, schließlich war und bin ich mir keiner Schuld bewusst und es lag mir ein sehr frecher Spruch auf den Lippen, irgendwas fieses über ihr Gewicht oder ihre Pudelfrisur zu sagen, das habe ich mir jedoch verkniffen. Mich ärgert es sehr, wenn sich andere ungefragt einmischen und dann auch noch in dem Ton.

Etwas anderes wäre es gewesen, wenn sie höflich gefragt hätte, wo der Kleine denn seine Mütze hätte, zwar hätte ich selbst das als aufdringlich empfunden, aber ich hätte mich lange nicht so aufgeregt.

Wie soll man in so einer Situation am besten reagieren? Ich bin ein sehr impulsiver Mensch, der sich nicht so leicht etwas von Fremden gefallen lässt, aber hinterher tut mir das immer leid, wenn ich dann so pampig bin.

Hat jemand nen Tip für mich, wie man solchen Leuten höflich klar macht, sich um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern?

Für hilfreiche Antworten danke ich euch vielmals im Voraus (Trollantworten werden kommentarlos beanstandet ;-))

LG und ein schönes Wochenende

Die Venus

...zur Frage

kluft für babys?!

gibt es eine pfadfinder kluft für babys?! ich finde keine...:(

...zur Frage

Was haltet ihr von Mützen im Sommer?

Hey Leute, ich, männlich, hab mir im Winter eine dünne Beanie (?) zugelegt, welche mir dann allerdings doch nicht warm genug war. ^^

Allerdings sieht man ja heute im sommer immer mehr Leute, die trotz warmen Wetter eine Mütze tragen und frage mich jetzt, was ihr davon haltet? Außerdem frage ich mich, ob diese Mützen auch trotz Brille gut aussehen :D

Danke für eure Antworten, bin bei Kopfbedeckungen immer ziemlich unsicher. ´:D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?