Musikalische Analyse der deutschen Nationalhymne?

3 Antworten

Hi,

Komponist Joseph Hydn (1732-1809)

Tonart: G-Dur

Tempo/ Vortragsanweisung: Poco Adagio/ Cantabile (also etwas behaglich/ sangbar)

Instrumente: Streichquartett

Gut zu singendas Motiv mit dem Tonumfang einer kleinen None von fis bis zum übernächsten g.

Relativ einfache Harmonik, hauptsächlich mit den Hauptdreiklängen (G C D) der Tonart nebst einigen Erweiterung wie der Doppeldominante (A).

Form A A B C C


*Erweiterungen

0

Hausaufgaben sind selbst zu machen.

Was möchtest Du wissen?