Mit 16 zu meiner 18-jährigen Schwester ziehen. Geht das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, das geht, du brauchst nur ne Einverständniserklärung. Meine Schwester is 17 und is im September zu mir gezogen, ich bin 25...und sogar in eine andere Stadt...man muss halt z. B. für die Schulanmeldung und so ne Vollmacht haben...das Geld is halt die andere Frage...aber dein Vater und deine Mutter sind ja unterhaltspflichtig und so solltet ihr deshalb von ihnen unterstützt werden...ich befürchte allerdings, wenn es dein Vater nicht erlaubt, dann gehts nicht da er ja da auch mit zu entscheiden hat...vielleicht redest du mal mit deiner Schwester und deiner Mutter mit dem Jugendamt...kommt ja auch auf, warum du weg willst von deinem Dad...

Mit dem Jugendamt musst du gar nichts klären. Wenn deine Eltern die gemeinsame elterliche Sorge haben müssen die beiden damit einverstanden sein. Du solltest dir überlegen ob es möglich ist einen Nebenjob zu machen um zusammen mit dem Kindergeld dann finanziell deinen Beitrag zu dieser WG leisten zu können. Damit zeigst du deinen Eltern auch deine Bereitschaft etwas zu tuen damit das funktionieren kann. Vllt sind sie dann bereit etwas Geld bei zu steuern.

Was möchtest Du wissen?