Mit 15 in Berlin ohne Erwachsene übernachten?

4 Antworten

"Muttizettel" mitnehmen und ab in eins der Hostels. Das sollte absolut unproblematisch sein. Ihr solltest in diesen Häusern allerdings ein wenig auf eure Wertgegenstände aufpassen, d. h. nichts rumliegen lassen, sondern immer wegschließen. Es sind halt sehr viele Leute auf Durchreise da, und entsprechend schnell kann auch irgendwas mal verschwinden.

Ansonsten ist es in Berlin völlig unproblematisch, als Jugendlicher allein unterwegs zu sein. Hier in der Stadt kräht da normalerweise kein Hahn nach, auch wenn ihr nachts um drei noch mit dem Bus fahrt...

Sofern die Eltern einverstanden sind ist das kein Problem. Allerdings dürfte es schwierig werden alleine in dem Alter eine Unterkundft zu finden, selbst in cden von Jugendlichen bevorzugten Hostels. Wenn eure Eltern schon einverstanden sind so sollten sie sich um die Buchung und Bezahlung selbst kümmern.

Versuche es einmal in dem Hostel aus meinem Link,rufe da einfach an und frage nach ob es geht und was an Erklärungen der Eltern ggf vorgelegt werden müssen.Ich wohne direkt an dem Hostel und weiss das viele Jugendliche dort auch ohne Erwachsenenbegleitung wohnen. http://www.hostelo-berlin.de

Übernachten kannst du fast überall ohne Eltern... Am Besten nimmst du aber einen Brief/Zettel mit auf denen alle eichtigen Informationen (Erlaubnis, Telefonnummern, evtl Adresse, Versicherungsdaten) mit. Ich weiß ja nicht was ihr vor habt aber das Teil könnte euch weiterhelfen fals jemand Skeptisch ist. Ich würde euch kleine Pensionen am Stadtrand empfehlen. Mit der S Bahn kommt man bon überall in spätestens na halben Stunde in die Stadtmitte und am Stadtrand ist es etwas billiger. Essen und Freizeitangebote sind wegen der Touries sehr teuer. Kauft euch was im Suprrmarkt und nehmt nen Wasserkocher mit oder so Lasst euch nich anquatschen, viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?