microfaserbettwäsche riecht komisch

7 Antworten

Ich bin gegen Weichspüler. Ich würde schauen, was die maximale Temperatur ist, mit der man die Wäsche waschen kann und bei der mit ein wenig verdünnter Essigsäure im Vorwaschgang und Kunstfasterwaschmittel im Hauptwaschgang waschen.

Hat bei meinen Microfaser-Sportklamotten gegen Geruch geholfen.

Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem. Wenn ich die Microfaserbettwäsche gewaschen habe ist es ok. Nach ein paar Tage riecht diese dann komisch, Meine normale Baumwollbettwäsche, die im gleichen Schrank liegt, muffelt nicht. Ich nehme Wäscheduft und trotzdem muffelt es dann irgendwann. Wäsche ist an Luft getrocknet oder im Trockner. Hat damit also nichts zu tun.

Also erst mal Microfaser NIE mit Weichspüler waschen und auch kein Waschmittel benutzen, in dem Weichspüler drin ist. Gib mal statt Weichspüler Essig ins Spülwasser, der Geruch verliert sich nach dem Trocknen. Zum Waschen bekommst Du im Handel Waschmittel für Kunstfasern, das ich an Deiner Stelle nochmal ausprobieren würde.

Waschen mit Weichspüler und an frischer Luft aufhängen

Frische Luft wurde auch schon probiert,wenn die Wäsche trocken ist, riecht diese wieder.

0
@schokoschnitte

War die Bettwäsche mal länger in naß in der Waschmaschine (Stockflecken usw) ?? Das wäre nichts anderes als Schimmel und ich würde mich davon lieber trennen. Den Geruch bekommt man nicht mehr raus und Schimmelsporen sind gesundheitsgefährdent

0

wenn nichts hilft und die Wäsche ist von QVC würde ich sie zurück schicken.

Was möchtest Du wissen?