Meine Rollkragen leiern so schnell aus. Jetzt hörte ich von einem Rollkragenband. Was ist das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nowaja, also für mich finde ich es nicht so schlimm wenn meine Rollkragen ein wenig lockerer sitzen. Bei meiner Frau mag ich es nicht so, bei ihr sollen sie eng anliegen. Wir haben da verschiedene Lösungen gefunden. +. Haben wir ein Miederband von ca 6 cm Breite genommen dies auf die richtige Länge abgelängt und mit einem Klettverschluss versehen, Dann zieht sie den Rollkragenpullover an. legt sich das Miederband um den Hals schliesst es mit dem Klettverschluss und legt den Rollkragen drüber. 2. Ich habe ihr ein festes Lederband mit Schnalle in der richtigen Länge machen lasen, dies hat den Vorteil, dass man dieses Band auch noch für andere Sachen brauchen kann. Da wir die meisten Rollkragenpullover machen lassen, können wir bei den Rollkragen, besonders bei den richtig dicken einen dünnen Gummifaden mitlaufen lassen, was eine gute Passform garantiert, allerdings ist dann der Pullover nicht sehr leicht anzuziehen, da der Kragen recht eng ist und ihn somit recht streng über den Kopf ziehen muss. Auch eine gute Idee ist, wenn man den Rollkragen doppelt so lang strickt und ihn somit 4 fach tragen kann, was ein ausleihern auch weitgehendst verhindert, dies ist vorallem die Lösung die ich für mich bevorzuge. Wünsche Dir viel Glück

Gibt es aus Stretchgummi (Elasthan)

ein gummiband... notfalls im kurzwarenladen meterware kaufen

Was möchtest Du wissen?