Meine Mutter versteht es nicht ... (Massage)

5 Antworten

Wenn du ihr wirklich klar machst, dass du das Massieren an sich nicht magst und das nichts mit ihr zu tun hat, dann sollte sie das verstehen. Sag ihr das unmissverständlich (aber freundlich ;-)) und bitte sie darum auch nicht danach zu fragen. Wenn Du keine Lust auf's massieren hast, macht das doch auch keinen Sinn. 

Stattdessen kannst du ihr nach einem harten Arbeitstag vielleicht anders eine Freude machen und irgendwas anderes helfen oder so. Schlag den Deal doch mal vor. :-)

Echt coole Idee, danke! :D werd´s mal versuchen

1

Versuch mal, Deiner Mutter klarzumachen, dass sie sich vom Arzt ein Rezept geben lassen soll, damit sie zu einem Masseur gehen kann, der das beruflich macht und auch die richtigen Handgriffe gelernt hat.

Biete ihr eine alternative. Zb Tee mit Keks, Kerzen, kirschkernkissen... Vielleicht hat sie auch gerne deine Zuneigung.

Sie soll beim Arzt Krankengymnastik beantragen da wird man 1 mal die Woche massiert

"Meine Mutter will öfter, dass ich sie Massiere. Da sie einen harten Arbeitstag hat würde ich das gerne machen. Aber leider ekel ich mich davor" ... Gib mir ihre Nummer, dann massiere ich sie :D

Was möchtest Du wissen?