Meine Hände quellen furchtbar schnell auf, Was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten vom Hautarzt analysieren lassen, der kann da Cremes zusammenmixen bzw. zusammenmixen lassen ;), die genau auf Deine Haut abgestimmt sind. Nächstes Mal bei der Arbeit immer Handschuhe tragen!

dann ist dieser beruf für dich nicht geeignet.benutze mal linola fettcreme.

Hautausschlag, Allergie etc.?

Habe seit ca. 1 1/2 Wochen einen Hautausschlag an beiden Händen. War bereits bei einem Hautarzt und meiner Hausärztin.

Der Hautarzt teilte mir mit, das es sich um kleine Bläschen handelte, zu diesem Zeitpunkt war der Hautausschlag auch nur am Daumen, Er gab mir eine Cortisonsalbe mit, um die betroffene Stelle zu behandeln.

Nach einer Woche hatte sich der Ausschlag jedoch verschlechtert und ich suchte meine Hausärztin auf. Diese war der Überzeugung, dass es sich um eine allergische Reaktion handelt. Mir wurde ein Cortison gemisch verschrieben, jedoch hat sich der Ausschlag nicht gebessert, er breitet sich weiter aus.

Ich bemerkte den Ausschlag vor 1 1/2 Wochen. Zuerst waren ein paar "Pusteln" am Daumen, danach entstanden mehr. Er breitete sich weiter am Daumenrand, bis ungefähr zur Pulsader aus. Danach entstanden auch Pusteln an den Fingern, auch diese breiteten sich weiter aus. Zuletzt ist auch die Handfläche vom Ausschlag betroffen.

Der Ausschlag juckt nur geringfügig, d. h. er juckt höchstens morgens oder abends, ansonsten juckt er nicht.

Habt Ihr irgendeine Idee, worum es sich hier handeln könnte?

...zur Frage

Was gegen schwitzige Hände machen?

Ich habe immer schwitzige Hände was kann ich dagegen tun hilft zb Creme dagegen?

...zur Frage

Ausschlag nach Kosmetikbehandlung bzw. neuer Gesichtscreme?

Guten Tag,

am Donnerstag hatte ich eine Kosmetikbehandlung (meine erste). Die Kosmetikerin fragte mich nach meiner aktuellen Pflege und riet mir daraufhin von der Nachtcreme die ich bis dato verwendet habe ab (enthält Retinol, ich sei mit 24 zu jung dafür). Sie gab mir eine Probe einer anderen Creme mit, die die Talgbildung im Gesicht kontrollieren soll (T-Zone leicht ölig, was wohl die 2 Mitesser, wegen denen ich da war, verursachte). Da diese Creme aber sehr teuer ist, habe ich mich gestern in der Drogerie bezüglich einer anderen Creme beraten lassen. Da die Kosmetikerin mich unter anderem auf die geröteten Stellen um die Nase herum hinwies, suchte ich nach einer Creme gegen Rötungen und bin bei Nivea, für sensible Haut, gelandet. Die Verkäuferin empfiehl mir die Tag- und Nachtcreme zu kaufen. Habe Freitag vormittags die für Tag aufgetragen und gestern abends die für Nacht, davor, am Donnerstag abends noch die Probe der Kosmetikern, für die Talgbildung.

Heute wache ich nun mit kleinen, hautfarbenen Pusteln im ganzen Gesicht und Hals auf. Ist es eine Reaktion auf die zuletzt genutzte Creme (Nivea), oder die Probe der Kosmetikerin? Vielleicht nachträglich von der Kosmetikbehandlung selbst? Oder doch nur eine Reaktion auf das ganze Hin und Her?

Fakt ist, ich bin total unsicher, welche Pflege ich nun überhaupt verwenden soll... Die Kosmetikerin hat mich echt verwirrt und verunsichert. Soll ich mich um die Sache mit der Talgbildung kümmern, die geröteten Stellen um die Nase, oder einfach weitermachen wie bisher, wo mir einfach das Falten-Vorbeugen wichtig war und mir keine anderen "Problemzonen" bekannt waren?

Und was mache ich bezüglich des Ausschlages? Abwarten und erstmal gar nichts benutzen, keine Cremes, Make Up, Reinigung? Natürlich war es falsch von mir, auf einmal so viel zwischen Produkten zu wechseln, das sehe ich ein.

Einen Termin beim Hautarzt bekomme ich erst in Wochen...

Vielleicht hat jemand auch eine ähnliche Erfahrung gemacht? Wenn alles nichts nützt, werde ich nochmal zu der Kosmetikerin gehen müssen, wobei sie mir sehr unsympathisch war und ich dort lieber nicht nochmal hingehen möchte.

Vielen Dank!

...zur Frage

Nachtkerzen-Öl Kapseln gegen Neurodermitis? Letzte hoffnung...

Hallo :-( Ich bin weiblich und 16Jahre alt hab seid 1Jahr schlimme und zwar sehr schlimme ND am ganzen Körper. Rücken , hals , beine , arme, hände und Gesicht! Hab alle ND- Cremes ausprobiert sie es gibt hab Kapseln fuer die Badewanne mit Salz-Ölendamit der Körper entgiftet wird. Tropfen zum trinken. Tabletten für die Haut. Hab testes auf Parasiten und Straptokoken gemacht bekommen , Bluttest nichts gefunden bin Kerngesund. Und nichts hilft!! Bin jetzt auf Nachtkerzen-Öl gestoßen hat jemand erfahrung damit gemacht? Ist meine letzte Hoffnung..

Lg Alyson3

...zur Frage

Immer trockene Hände. (haut)

Hi, ich habe wirklich immer trockene Hände. Egal ob ich jeden Tag diese Nivea-SOS-Creme schmiere oder andere Handcremen. Im Sommer und im Winter. So Arbeitshände hab ich obwohl ich nicht was arbeite. (außer Klavier und so alltägliche Sachen) Könnt ihr eine Handcreme empfehlen die gut ist.

...zur Frage

Roter Fleck auf der Hand Hautkrebs?

Hallo Mir ist aufgefallen das ich ein rötlicher Fleck auf der Hand habe aber nicht weis was das ist. Ein paar freunde haben gesagt es könnte Hautkrebs sein aber ich bin mir nichz sicher ob das stimmt. Ich gehe bald zum Hautarzt und frage nach aber wollte euch mal fragen was das ist bevor ich zum Hautarzt gehe. Ich habe diesen Fleck schön länger und wollte eben fragen ob das Hautkrebs sein könnte. Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?