Mathe, kann mir jemand die Aufgabe erklären, ich verstehe die einfach nicht. (Hauptschule, Dummheit)

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also noch mal Komplet:
als bsp mach ich c)

1.Rangliste= Alle Zahlen der Größe nach Sortieren
0,3,4,5,5,90

2.Mittelwert=  Mittelwert ist eine Verallgemeinerung verschiedener Werte; Normalerweise meint man den DURCHSCHNITT oder den Zentralwert,
in diesem Fall wohl der Durchschnitt, da Zentralwert noch gefragt wird.
Durchschitt=alle werte zusammenaddieren und durch die anzahl Teilen
(0+3+4+5+5+90)/6=97/6=16+1/6

3.Zentralwert (oder Median)=Die Zahl die in der Rangliste in der Mitte steht
(die helfte Der Werte ist größer, die helfte kleiner)
Bei einer Geraden Zahl von Werten gibt es keine Mitte
dann musst du die beiden Mittleren nehmen und den Durchschitt daraus bilden
0,3,4,5,5,90   (4+5)/2=4,5

4.Minimum=kleinster Wert=0

5.Maximum=gröster Wert=90
6.Spannweite=Maximum-Minimum=90-0=90

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittelwert: Addiere alle Zahlen und teile dann durch die Anzahl der Werte.

Bsp.: (9+19+3+15+5+13+23+7+11+17+21) / 11

        = 13

Zentralwert: Sortiere alle Zahlen von klein nach groß und lies ab, welche in der Mitte steht, bei 11 Zahlen also an 6. Stelle.

Bsp.: 3; 5; 7; 9; 11; 13; 15; 17; 19; 21; 23

Der Zentralwert ist 13.

Minimum: Die kleinste Zahl in der Zahlenreihe.

Bsp.: 3

Maximum: Die größte Zahl in der Zahlenreihe.

Bsp.: 23

Spannweite: Die größte Zahl minus der kleinsten.

Bsp.: 23-3=20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Rangliste ordnest du die Zahlen der größe nach. Dann bestimmst du das minimum (=niedrigste Zahl) und maximum (=höchste Zahl)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spannweite ist der grösste wert minus dem kleinsten also bei a. 23-3 = 20
Minimum ist dann 3 und maximum 23

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?