Lohnt sich eine teure Schutzfolie?

7 Antworten

Also ich denke im Prinzip gibt es da keinen großen Unterschied zwischen billiger- und teuerer Schutzfolie, eventuell ist die Form der billigen Displayschutzfolie einfacher und nicht so gut an den Bildschirm angepasst, wie die teuerere Schutzfolie die wahrscheinlich auch eine Markenschutzfolie ist, sprich man zahlt für die Marke, es kann durchaus sein, dass die teuere Schutzfolie dicker ist, also ich würde mir an deiner Stelle eine teuerere Displayschutzfolie zulegen, da sie vllt auch klarer ist und auf ein hochwertiges Smartphone einen billigen Displayschutz raufzulegen halte ich für nicht besonders sinnvoll, die von Hamma kann ich nicht empfehlen, trotz des relativ mittleren Preises ist die Displayschutzfolie nicht gut zurechtgeschnitten, schützen tut sie jedoch ganz ok. Außerdem hast du beim aufkleben der billigen Folie, später nur Luftblasen auf dem Display

Es gibt einen RIESIGEN Unterschied ! Wenn du nicht genau Bescheid weißt, dann lass es bitte sein!

0

Der größte Unterschied liegt im "Kleber" es gibt Folien die einen Kleber haben - die sind meist die günstigen weil die eben nicht gut sind. Dann gibt es welche die sich selbst an das Display "saugen". Die besitzen auf der Rückseite keinen wirklichen Kleber. Sondern eher eine Art Kleber der allerdings nur auf Glas "klebt". Diese sind die teueren. GUTE beginnen allerdings bei 15-20€ PRO Folie.

0
@jesseiOS

Ist mir noch nicht aufgefallen, kein Grund sich gleich so aufzuregen, trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung !

0

Nehm lieber die Teurere es geht ja nicht nur um die Qualität des Materials sondern auch um die Passgenauigkeit, der Preisunterschied wird nicht von ungefähr kommen ....

Ich habe mir 6 Stück für 2€ gekauft und habe noch keine starken risse. Ich finde es auch besser weil man sie auch immer wechseln kann. Also ich habe sie schon seit 4 Monaten und musste meine folie immer noch nicht umtauschen weil sie nicht schnell rausgehen

Was möchtest Du wissen?