Logikfehler in Inception?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Ich denke mal, sie waren auf so einer tiefen Traumebene, sodass dieser Fall dort nicht so spürbar war. Wenn ich mich recht entsinne, haben sie aber dennoch Einwirkungen von außen gespürt, bspw. die Schneelawinen.
  2. Sie haben sich eine Welt aus Trug gebaut, die Realität fast vollkommen aus den Augen verloren. Vermutlich haben sie ihr Äußeres so beibehalten, wie es war, um sich daran erinnern zu können, dass sie nur im Traum leben (obgleich Mal es dennoch irgendwann vergessen/verdrängt hat). Saito hat womöglich anders darauf reagiert und allein im Limbus einem Alterungsprozess hingegeben. Zudem sollte im Film deutlich werden, dass er dort schon eine extreme Ewigkeit gewartet hat.

Weil Drehbnuch.

Plotszenario muss zu einer Story passen.

Außerdem ist in einem Traum alles erdenkliche möglich.

Bzw. die Zeit verläuft bedeutend langsam, sodass die Schwerelosigkeit im Bus im weiteren Traum nicht mehr so wahrgenommen wird als wäre man in der Schwerelosigkeit.

Ich hab diesen Film ja nie verstanden :D

27

Ich drücke es mal ehrlicher aus:

Ich halte ihn nicht für ein Meisterwerk.

Gute Ansätze sind vorhanden, aber das allein reicht noch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?