Langhantel worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass sie entweder aus Edelstahl ist oder aber hochwertig verchromt.

Zudem sollten die Gewichte mit Federklemmen feststellbar sein, und nicht mit Schraubschellen, ansonsten brauchst du ewig lange um die Gewichte zu wechseln.

Hallo Julian! Ich habe ein großes Heimstudio.  Hast Du genügend Geld? Machst Du Fortschritte dann wird es zunehmend sinnvoll mit der Freihantel zu trainieren. Dann würde ich mir eine Gewichtheberhantel kaufen. 

Die Olympia-Gewichtheberstange hat einen großen Vorteil : Ein Nadellager ermöglichen ein freieres Drehen der Hantelscheibenauflagen. Besonders geeignet für explosives Gewichtheben mit wenigen Wiederholungen wie z. B. beim Reißen und Stoßen aber auch viele andere Übungen mit der Freihantel. 

Einfach gesagt : Du drehst die Scheiben nicht mit - die Handgelenke werden geschont. Das ist jetzt mal eine Fachauskunft.

------------------------------

Wenig Geld?? Willst Du einen guten Preis so schau mal bei billiger.de - nach Preis sortieren lassen. Scheiben kann man jederzeit nachkaufen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

für ab und zu daheim reicht ne günstige mit 30mm durchmesser (standard)

nur die olympischen gewichte und stangen haben 50mm durchmesser.

Gewichte aus Gusseisen sind auch sehr teuer. Wie gesagt würde ich für zuhause dazu raten eine 0815 langhantel zu kaufen mit 30mm durchmesser und gewichte mit quarzsandfüllung. Die kosten nicht zu viel.

Also, es gibt mehrere Unterschiede.

Die Länge der Stange, das Gewicht der Stange und welche Dicke die Stange am äußeren Teil hat.

Länge musst du halt sehen wie es vom Platz her passt, oder eventuell schauen damit die Stange lang genug für eine Ablage ist usw.

Zum Gewicht der Stange gibt es nicht viel zu sagen.
Olympia Stangen (also die mit Dicke 50/51 mm am Rand) sind halt schwerer als die kleinen regulären (30/31 mm) Stangen.
In den Fitnessstudios werden glaube ich so gut wie nur 50/51er verwendet.
Aber wichtig ist die Dicke nur dann, wenn du zum Beispiel schon Gewichte für Kurzhanteln hast, denn dann solltest du die selbe dicke für die Langhantel nehmen um die Gewichte auch verwenden zu können.

30/31 und 50/51 ist halt so das Hauptthema beim kauf von Gewichten und Stange, also unbedingt darauf achten!

Ach und wenn du so eine SZ-Stange siehst, die eigenet sich eigentlich nur für Bizeps & Trizeps Übungen.

1. Olympische Hantelstange d. h. 1,70 m x 50 mm, 20 kg Eigengewicht

2. Federstahl

3. Gewichtsauflagen sind drehbar gelagert

4. Feststellzwingen entweder bloße Stahlfdedern oder Klappverschlüsse mit Scharnier.

Günter

Was möchtest Du wissen?