Kongruenzsatz sww?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

´weil du, um eine Kongruenz mit zwei Winkeln und einer Seite genau festzustellen, die Winkel brauchst, die auch an der gegebenen Seite liegen. Stell dir das mal bildlich vor: wenn ic eine seitelnlänge habe, und eide winkel, die daran liegen, gibt es nur ein mögliches Dreieck. Bei nur sww ist das nicht der Fall, es kann "vrscoben" werden und ist nicht mehr kongruent. Deshalb wird es "wsw" formuliert, weil da mit drin steckt, dass die Winkel anliegen. Überhaupt: Ein Kongruenzsatz muss immer das Konstruieren des jeweligen dreiecks möglich machen, sonst solltest du sowieso misstrauisch werden =)

Fabian26 03.12.2011, 14:45

Danke,war wirklich hilfreich:=D!!

0

Ich weiß dass der Post alt ist, aber für alle die das noch interessiert, hier die korrekte Antwort! SWW ist ein Kongruenzsatz, wird so aber nicht benötigt. Wenn 2 Winkel von einem Dreieck bekannt sind, so kann man über die Winkelsumme auch den dritten Winkel berechnen. Damit hat man wieder WSW und kann das Dreieck ganz einfach eindeutig konstruieren.

Was möchtest Du wissen?