Kapitel-Zusammenfassung Der Hund der unterwegs zu einem Stern war

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der 11-jŠhrige Joel wŠchst bei seinem Vater Samuel Gustafson inNordschweden auf. Da seine Mutter vor Jahren verschwunden ist,muss Joel ihre Aufgaben im Haushalt Ÿbernehmen. Eines Tagesglaubt Joel einen Hund gesehen zu haben und grŸndet einen Geheimbund,um den Hund zu suchen. Da er in seiner Schulklasse durchseine TrŠumerei und familiŠre Situation ein Au§enseiter ist, bleibt erzunŠchst einziges Mitglied in diesem Geheimbund. Ture, ein neu hinzugezogenerJunge aus reichem Haus, wird schlie§lich Mitglied imGeheimbund und Ÿbt gro§en, aber gefŠhrlichen Einßuss auf Joel aus,so dass dieser zu gewalttŠtigen Streichen gegen die Au§enseiterinGertrud und zu lebensgefŠhrlichen Mutproben verfŸhrt wird.

Zum TextInhaltDer elfjŠhrige Joel wŠchst bei seinem Vater Samuel Gustafson,einem Waldarbeiter und ehemaligen Seemann, inNordschweden auf. Seine Mutter Jenny hat die Familie vor121

0
@Mizi59

Jahren ßuchtartig und unangekŸndigt verlassen. Dieser Verlustlastet noch immer schwer auf Vater und Sohn und prŠgtihr Leben nachhaltig. Ihr Handeln und Denken kreisen umdie verlorene Mutter und LebensgefŠhrtin.Da im Jahre 1956 in Nordschweden kaum ein Kind ohneMutter aufwŠchst, wird Joel zum Au§enseiter und Gespšttder Schulklasse. VerstŠrkt wird diese Rolle durch seineŠrmliche hŠusliche Situation. Als Waldarbeiter kann der Vaterweder eine gro§e, moderne Wohnung bezahlen noch seinemSohn die Ÿblichen Geschenke machen. Deshalb gibt esin Joels Wohnung weder einen Elektroherd noch besitztJoel ein Fahrrad wie alle anderen SchŸler.Infolge dieser familiŠren und schulischen SituationwŠchst Joel nicht nur isoliert und einsam auf, sondern mussauch eine nicht altersgemŠ§e Verantwortung Ÿbernehmenund den Haushalt alleine fŸhren (vgl. S. 25). Seine Einsamkeitwird durch den Vater kaum gemildert, denn dieser hatals Waldarbeiter nur wenig Zeit fŸr ihn. Deshalb verwundertes kaum, dass der Vater die VerŠnderungen und Entwicklungenim Leben seines Sohnes erst relativ spŠt registriert.So bemerkt er das Kaffeetrinken und somit daslangsame Erwachsenwerden des Sohnes erst, als dieserschon lange Kaffee trinkt.

0
@Mizi59

Obwohl der Sohn viele Fragen zu Mama Jenny hŠtte,wird dieses Thema in den gemeinsamen GesprŠchen ausgespartbzw. vom Vater abgeblockt. Stattdessen erzŠhlt derVater Joel Geschichten von seiner Zeit auf See. Manchmalsitzt der Vater aber auch abends in der KŸche, trinkt viel Alkoholund betrachtet alte ÈabgegriffeneÇ Fotos von Jennysowie Seekarten. Diese Abende verdeutlichen sein berußichund privat gescheitertes Leben. Die GrŸnde fŸr das Schei-122

0

Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war von Henning Mankell - Inhaltsangabe

Das Haus, in dem Joel mit seinem Vater wohnt, liegt am Fluss in einem abgelegenen Nest in Nordschweden. Im Frühling wälzen sich seine Fluten tosend und donnernd von den fernen Bergen, die hinter den dunklen Wäldern liegen. Im Winter schläft er unter seiner weißen Decke. Joels Vater ist Waldarbeiter. Er fällt Bäume für eine Firma. Joel ist für den Haushalt zuständig. Zur Schule gehen muss er natürlich auch. Seit die Mutter ihn und den Vater vor Jahren verlassen hat, wacht Joel nachts häufig auf. Eines Nachts sieht er einen Hund die Straße entlanglaufen, der genauso einsam zu sein scheint sie er.

Was möchtest Du wissen?