Kann man die Milchstraße in NRW nachts sehen?

2 Antworten

Hallo hallox33,

ja kann man. Aber man muss schon warten, bis es ganz dunkel ist, sonst ist es nicht sehr beeindruckend. Da es zur Zeit lange hell ist, würde ich Dir raten, es erst nach 23:00 zu probieren. Und möglichst abseits aller Lichtquellen.
Also nicht aus einer geschlossenen Ortschaft heraus.

Fahr ein wenig in unbesiedeltes Gebiet raus und mache dort einen kleinen Spaziergang, damit sich auch die Augen gut an die Dunkelheit gewöhnt haben. 

Zur Zeit siehst Du hoch am Himmel über Dir das sogenannte Sommerdreieck aus 3 auffälligen hellen Sternen - Wega in der Leier, Deneb im Schwan und Atair im Adler. Richtung Süden müsste der Nordteil des Skorpions zu sehen sein. Eine Sternkarte hilft Dir, Du brauchst sie aber wahrscheinlich gar nicht, um die Milchstraße zu erkennen.

Sie zieht sich als milchiges Band ziemlich senkrecht von Süden (Zwischen Skorpion und Schütze) kommend bis hoch in den Himmel zum Schwan.

Ihr Anblick ist natürlich umso beeindruckender, desto dunkler es ist. Warte also vielleicht noch ein paar Tage, bis der Mond weniger hell ist.

http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/deepsky/milchstrasse.html

Grüße

Hallo,

also so lange du nicht mitten im Ruhrpott wohnst, sollte die Sichtung der Milchstraße kein Problem sein. Fakt ist, dass sie umso schöner zur Geltung kommt je weiter weg du von störenden Lichtquellen bist.

So, nun aber nicht aus dem Haus stolpern und gleich denken, dass du die Milchstraße siehst. Deine Augen sollten sich an die Dunkelheit gewöhnen. Man spricht hier auch von der Dunkeladaption. 20-30 Minuten sollten es schon sein.

Hier im Harz wo es nur kleine Klecker-Dörfer gibt die auch noch sehr weit auseinander liegen, lässt sich dich Milchstraße schön beobachten. Teilweise fragten mich unerfahrene Leute sogar, was das denn für Wolken sind die man da sieht ;-)

Momentan solltest du kurz nach Mitternacht in Richtung Süden schauen. Der Mond befindet sich in der abnehmenden Phase und geht somit erst recht spät auf - was will man mehr? ;-)

Die Sommermonate eignen sich übrigens besser zur Beobachtung. Grund ist, dass wir im Sommer aufs Zentrum unserer Galaxie schauen, im Winter hingegen betrachten wir die äußeren Bereiche. Da ist sie nicht so eindrucksvoll zu sehen - eher schwächer. Trotzdem sieht man sie aber auch hier vom Harz aus sehr schön :-)

Was möchtest Du wissen?