Kann man bei TeeChip sicher bestellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe auf Wunsch meiner 15jährigen Tochter für diese am 30.11.2016 einen langärmligen Hoodie Größe S mit Wunschbedruckung bei TeeChip bestellt. Der Preis von über 40 Euro wurde auch gleich von der Kreditkarte abgebucht incl. Kosten für Auslandseinsatz. Etwa 2 Wochen später kam dann ein kurzärmliges T-Shirt Größe XL, das zwar richtig bedruckt, aber wegen der Größe vollkommen unbrauchbar und für den Preis auch inakzeptabel ist. Auf meine Beanstandung hin wurde ich am 13.12.2016 aufgefordert, zum Beweis Bilder zu schicken, was ich gleich getan habe. Seither habe ich keine Antwort mehr auf meine E-Mails erhalten. Eine Adresse (in den USA wohl) habe ich nicht gefunden, nur eine US-amerikanische Telefonnummer, wo ich noch nicht angerufen habe. Eine Rücksendung ist daher auch nicht möglich, zumal auf dem Päckchen die Adresse der Post in Niederaula als Absender eingetragen ist.

Sollte ich doch noch positive Rückmeldungen bekommen, melde ich mich wieder.

Kurz nach meiner obigen Mitteilung habe ich nochmal eine erboste E-Mail an TeeChip geschickt - es war die dritte oder vierte. Kurz darauf habe ich doch noch eine positive Antwort bekommen, dass ich einen Neudruck bekommen soll. Wenige Wochen später war dann wirklich ein ordentlicher Hoodie mit dem gewünschten Aufdruck und in der richtigen Größe in der Post!

Vielleicht lag die fehlende Reaktion von TeeChip ja nur am besonders großen Bestellaufkommen vor Weihnachten. Der Hoodie ist okay, wenn auch sicher nicht besonders günstig. Meine Tochter ist jetzt jedenfalls happy und kann das XL-T-Shirt noch als Schlafshirt benutzen.

Die Ungewissheit bei einer Bestellung bei TeeChip wegen der ausschließlich über die Webseite mögliche Kommunikation mit den USA bleibt aber bestehen. Ich würde dort wohl nichts mehr bestellen.

0

Was möchtest Du wissen?