Inwiefern könnte der genetische Fingerabdruck einen „gläsernen Menschen“ schaffen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch Zuordnung von erblich bedingten Krankheiten an bestimmte DNA-Sequenzen wie Herzfehler, Mongolismus oder anderen erblich bedingten Krankheiten.. Ab er auch andere Eigenschaften wie Fehlsichtigkeit durch Kurzsichtigkeit zum Beispiel können zu Diskriminierung führen, zum Beispiel bei Versicherungen, Arbeitgebern, die irgend wann in der Zukunft eine DNA-Analyse zur Ermittlung des Gesundheitszustandes verlangen könnten:

Einen Teil dazu hat auch die Forschung an eineiigen Zwillingen beigetragen hinsichtlich der Vererbung von Charaktereigenschaften. Wer sagt uns eigentlich, das in Zukunft nicht Menschen so vor der Geburt aussortiert werden, zum Beispiel um sich so ein Volk von Duckmäusern und Jasagern oder mit beschränkter Intelligenz oder mit genetisch bedingter beschränkter Lebensdauer zu schaffen? Oder künstlich gezüchtete "Organspender"?

Gerade die moderne Technik hat den Menschen viel zu mächtig werden lassen, der sich oft für Gott hält.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?