Inkasso Alektum. Von 400€ auf 1110€?

2 Antworten

Gehe am Besten zur Verbraucherzentrale und lasse dich dort beraten.

Wenn eine Forderung an das Inkassobüro abgegeben wurde, kommen noch deren Kosten mit auf die Rechnung. Daher bitte von fachkundiger Seite helfen lassen.

Aber 1100€ will und kann ich nicht zahlen.

Es ist ja Dein Problem, wenn Du denen eine Ratenzahlung vorschlägst und damit eine Bearbeitungsgebühr von 500 oder 600 Euro oder so auslöst und dieser zustimmst.

Insgesamt eher ein Fall für den Verbraucherschutz und auch recht gut geeignet, um daraus zu lernen.

Eine einigungsgebühr beträgt 20% der hauptforderung von 300€... Also ca 60€... Finde die Aussage von dir also grundßtzlich falsch.

"Es ist ja Dein Problem, wenn Du denen eine Ratenzahlung vorschlägst und damit eine Bearbeitungsgebühr von 500 oder 600 Euro oder so auslöst und dieser zustimmst."

Außerdem habe ich eine Ratenzahlung 120€ angeboten. Nicht aber die anschließende Forderung anerkannt.

0

Was möchtest Du wissen?