iich will in eine Pflegefamilie!:(.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zu 1.: Ich glaub, am Besten ist es, wenn du zu Jugendamt gehst (vielleicht noch mit 1,2 Freuden, damit du nicht so allein bist, da du ja noch relativ jung bist).. Wenn du jemanden hast, den du sehr vertraust(z.B. Oma, Eltern der Freunde...), dann kannst du ihnen deine Lage erklären und sie können dir helfen.. zu 2.: am Besten wäre, wenn du das nicht allein machst, sondern mit einer erwachsenen Person, die dich "beschützt" zu 3.: davon habe ich noch nie was gehört, aber es könnte natürlich sein, dass sie dir Unterhalt oder so zahlen müssen, da du ihr Kind und noch unter 18 bist. (wenn man bei nur einem Elternteil wohnt, muss der andere Elternteil auch Unterhalt/Kindergeld zahlen, kann mir also vorstellen, dass es so sein wird. Da kommen sie also nich drum herum, schätze ich) zu 4.: Ich denke, das könnte schon sein, ja.. Allerdings, wenn die Leute (z.B. Jugendamt, "Pflegefamilienfinder") erkennen, dass deine Lage besonders schlimm ist, könnte ich mir vostellen, dass du solange in ein Heim kommst, damit bist zum Pflegefamilienfund keine "Gefahr" für dich droht. ..... Auf jeden Fall, wenn du es wirklich nicht mehr aushältst, rate ich dir, mit jemanden darüber zu reden, und wenn erstmal nur Oma,Opa,Tante,Freunde,Eltern von Freunden, oder zu wem du auch immer den besten kontakt hast. wenn du es überhaupt nicht mehr aushältst, empfehle ich dir, mit dem Jugendamt oder einem Vertrauenslehrer zu sprechen, wo du dich auch an einer erwachsenen Person wenden könntest, die dir dabei hilft.. Wünsch dir alles Gute, mach, was du für richtig und für deinen besten Weg hältst. (tut mit leid, wenn das alles etwas unübersichtlich geschrieben is, aber ich hoffe, du verstehst es trotzdem) ;)

Du gehst bestimmt nicht in eine Pflegefamilien, weil du es so möchtest. Du musst erst einmal zum Jugendamt gehen, deine Situation schildern und die entscheiden dann, ob du gefährdet bist oder man deinen Eltern Hilfe anbietet. Wenn das Kindeswohl gefährdet ist, holt man dich sofort raus. Deine Eltern müssen das Kindergeld abgeben, das ist ja für deine Ernährung vorgesehen. Aber du musst erst einmal zum Jugendamt und denen dort über dein Leben berichten.

Was möchtest Du wissen?