Ich habe ein Problem bei meiner Ejakulation. Wenn ich komme spritzt es nicht sondern läuft nur runter warum das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Soloreat12,

das ist kein Problem sondern durchaus normal.
Das berühmte "Spritzen" des Spermas über mehrere Meter hinweg ist nicht so häufig wie man denkt.

Zum einem hat die Stellung was mit dem "Sprizverhalten" zutun.
Liegst du dabei auf den Rücken oder auf den Bauch ? 
Dann ist dieses runterlaufen nichts schlimmes sondern normal.

Auch ist es wichtig, ob du vorher Pinkeln warst.
Warst du nicht Pinkeln ist das Ejakulat eher dickflüssig und langsam, hingegen bei angefeuchteter Harnröhre ist das Ejakulat dünnflüssiger und kann so etwas weiter "Spritzen".

Der Status des Orgasmus und die Psyche spielen auch einen Faktor.
Machst du es schnell unter druck oder lässt du dir Zeit ?
Machst du es öfters in der Woche ? Dann warte mal 1-2 Tage für mehr "druck" ;)

Medizinisch jedoch ist alles in Ordnung !
Nicht bei jedem Spritzt es und nicht bei jedem läuft es einfach so runter.
Es sollte da keine Bedenken geben. 


Viele Grüße,
DrIoannis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie DrIoannis schon sagte, es ist vollkommen normal. Als Zusatz möchte ich noch sagen dass wenn deine Harnröhre relativ dick und breit ist, dann ist weniger Druck drauf, dann spitzt es auch nicht.

Aber anatomisch alles normal.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt befriedigst du dich zuviel! Lass doch mal 2 Tage Pause dazwischen! Je länger der Abstand ist desto intensiver spürt man die selbstbefriedigung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzko
25.11.2016, 14:40

Das stimmt leider so nicht. Die Menge der Ejakulation kann von der Häufigkeit der Masturbation beeinflusst werden, aber nicht ob es dabei spitzt oder nur läuft. Das hat andere Ursachen.

0

Weil es nicht spritzen muss, sondern es ganz normal ist, wenn es "nur" rausläuft, auch wenn Pornos da gerne mal was anderes zeigen. Aber Pornos sind eben nicht immer wirklich real.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich mastubierst du jeden Tag, oder öfter? Je länger du nicht mastubierst umso intensiver die nächste ejakulation. Außerdem wird es sich nach einer Pause (zb 2 Tage) auch schon viel besser anfühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Onanierst zu häufig, mal 3 Tage Pause...dann ist wieder mehr Druck auf der Flöte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daspinkey
24.11.2016, 17:45

Flöte hahaha

0

Dann fehlt der Druck im Schlauch. Mach mal Pause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?