Hostess auch als Schüler möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi grazianara,

meine Name ist Max und ich bin einer der Gründer von InStaff (https://www.instaff.jobs/). Wir betreiben eine Online-Plattform genau zur Vermittlung von den Jobs, wie du sie beschreibst.

Ich verstehe deinen Post so, dass du folgende Fragen hast: 

  1. Kannst du als Hostess arbeiten, obwohl du noch Schülerin bist?
  2. Kannst du mit 18 Jahren schon als Hostess arbeiten?

Bei uns kann man beide Fragen mit "Ja" beantworten. Hier dazu noch ein paar weitere Anmerkungen:

1) Status als Schülerin
Die meisten Hostessen (nicht nur bei uns, sondern auch bei Agenturen) werden über die so genannte "Kurzfristige Beschäftigung" abgerechnet. Das ist ein Arbeitsvertrag, über den man maximal 70 Tage pro Jahr arbeiten darf, wenn man zu einem gewissen Personenkreis gehört. Als Schülerin gehörst du zu diesem Personenkreis dazu und kannst so abgerechnet werden.

Manche Agenturen rechnen dich auch als Geringfügig Beschäftigter (= "450 EUR-Jobber" = "Minijob") ab, aber das ist eher seltener. Als Geringfügig Beschäftigter ist es egal, was dein beruflicher Status ist.

2) Alter
Du bist mit 18 Jahren noch sehr jung - aber jeder fängt mal an. Von dem her spielt das Alter nur bei sehr anspruchsvollen Kunden eine Rolle, die dann beispielsweise anfordern, dass du ein bestimmtes Mindestalter oder eine Anzahl an Jobs schon erledigt haben musst, dass du für sie arbeiten darfst. Das ist aber eher seltener.

Wichtiger hingegen sind deine Sprachkenntnisse. Wenn du jetzt also in Kanada bist und viel Englisch und Französisch lernst, wirst du ganz sicher als Hostess gefragt sein, weil das nicht jeder kann.

3) Weitere Anmerkungen
Lass dich auf keinen Fall abschrecken, mit dem Job anzufangen. Bei InStaff zum Beispiel ist es so, dass viele mit geringeren Stundenlöhnen beginnen, aber nach 3-4 Jobs und einigen positiven Bewertungen von Kunden schon auf Löhne von 12-15 EUR pro Stunde kommen, obwohl sie noch keine abgeschlossene Berufsausbildung haben oder Ähnliches.

Im Übrigen ist es auch so, dass du dir (zum Beispiel bei InStaff über die Bewertungen der Kunden) eine gute Reputation aufbauen und diese auch in deine Studienzeit mitnehmen kannst. In wenigen Jahren wirst du viel Erfahrung sammeln und kannst dann als Chefhostess arbeiten, Führungserfahrung sammeln und viel Lernen.

Viele Grüße
Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo und guten Tag,

wenn du diesem Job als Nebenjob zur Schule machen willst, ist das kein Problem: Du solltest dich nur über die anderen Vorraussetzungen im klaren sein: http://www.fixverdient.de/messehostess/

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?