höre manchmal auf zu atmen

9 Antworten

Bitte geh zum Arzt mit diesem Problem, damit Deine Lunge untersucht wird. Nimm das nicht auf die leichte Schulter.

du kannst die atmung nicht freiwillig beenden. das ist ein schutzmechanismus des körpers und zwar sogar einer der stärksten. irgendwann musst du automatisch wieder luftholen. deswegen ertrinken menschen auch so schnell unter wasser, weil sie es irgendwann nicht mehr schaffen, den drang nach dem luftholen zu widerstehen. kurzes luftanhalten wenn man mal aufgeregt, beschäftigt, nervös oder sonstwas ist, ist normal und kein grund zur besorgnis.

ist denke ich nicht weiter schlimm. außer es ist in verbindung mit schwindelkeit etc. dann solltest du dich untersuchen lassen vllt. hast du migräne (mit aura)

Was möchtest Du wissen?