HILFEEE GANZ DRINGEND BITTE?

...komplette Frage anzeigen So sehen die jetzt aus  - (Krankheit, Haut, Füße) Ich bereue es sehr  - (Krankheit, Haut, Füße)

8 Antworten

Wahrscheinlich ist die Haut schon sehr gereizt und die normale Hautflora  weg geknippelt oder gewaschen. Die Haut lebt und hat einen Fett- und Säureschutzmantel, der von körpereigenen Milchsäurebakterien gebildet wird. Dieser Schutz hält die Haut elastisch, widerstandsfähig und gesund. 

Die Haut ist also keine Tischfläche, die man schrubben und unbedenklich reinigen oder desinfizieren kann. Viel "Hygiene" macht die Funktion der Haut mehr kaputt und ist nur falsche Pflege.

Als "Erste Hilfe" geh in die Küche und schau, ob du Bio-Apfelessig findest. Das wäre ideal, aber zur Not tut es auch eine anderer gewöhnlicher Speiseessig.

Mach dir in eine PET-Flasche eine Mischung mit etwas Essig und viel lauwarmen Wasser (1 :10). Das reibst du dir anfangs nur einen Fuss ausgiebig ein. Da kannst du schon mal merken, ob es besser wird im Vergleich zum unbehandelten Fuss. Und dann etwas kaltgepresstes Pflanzenöl ohne Zusätze oder reine Vaseline leicht einmassieren.

Warte eine Stunde und wenn es das gut wirkt, mach es auch auf dem anderen Fuss. Dann solltest du noch alkalische Wasch- und Duschmittel weggeben und nur noch wenig hautneutrale Waschlotion und nur bei wirklichem Bedarf anwenden. Ebenso solltest du herausfinden, ob du auf deine bisherigen Mittel unverträglich geworden bist.

Beim nächsten Einkauf achten, dass wenig bis keine Konservierungsstoffe in den Produkten sind.  Allgemein nicht zu heiss waschen, keine desinfizierenden oder alkalischen Pflegeprodukte nehmen und nie fest rubbeln. Am besten 1 - 2 x täglich mit Apfelessigwasser die Haut beruhigen.

Mehr zur Haut  im Link: http://www.planet-wissen.de/natur/mikroorganismen/bakterien_urkeime_helfer_erreg...

Ich hoffe, du lernst deine guten schützenden Bakterien kennen und sorgst für deinen körpereigenen Hautschutz. Dann juckt nichts mehr.

Liebe Grüsse mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht doch nicht so schlimm aus, vielleicht solltest da mehr mit Feuchtigkeitscreme arbeiten. Vaseline oder noch besser Melkfett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Schrundensalbe, z.B. in der Apotheke oder in einigen Drogeriemärkten. Schrundensalbe ist extra dazu da, stark strapazierte Haut wieder geschmeidig zu pflegen und müsste bei deinen Fersen auch helfen. Man sollte sie allerdings nicht auf offene Hautstellen anwenden.

LG Arrula

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal :) 

Das sieht doch garnicht so schlimm aus! Die sind etwas dunkler als sonst aber mein Gott keiner achtet auf sowas. Beim Sport erst Recht nicht. Beim Sport gehts um den Sport besonders bei Judo um die Technik und nicht ums  Aussehen deiner fersen, glaub mir! Also melde dich an und den garnicht drüber nach. Und zum verblassen und weicher werden der Fersen empfehle ich dir so ein Hornhautentferner, der entfernt deine Hornhaut und lässt deine Ferse ganz schön weich werden. Dazu könntest du sie noch mit Fußcreme eincremen. 

Viele Spass beim Sport!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine Gegenfrage: Tut das nicht höllig weh?
Ich empfehle eine Heilungscreme aufzutun und zwar täglich, Penaten oder so (gibt es in jedem Drogeriemarkt) und halt warten, bis es weggeht. Könnte ein paar Monate dauern, Aber selber schuld sage ich mal.
Hoffe das funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehen gar nicht so schlimm aus, also ich würde nicht erkennen, dass du da selbst dran geknibbelt hast und ich finde, dass man beim Schwimmen nun nicht wirklich die Füße betrachtet, es sei denn, die Person schwämme direkt hinter dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steh zu dem was du bist. Ansonsten: Pflegen, Creme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach einiger Zeit werden deine Fersen wieder die normale Hautfarben haben.

Habe ein wenig Gedult....

machs gut!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?