Hilfe für Skyrim-Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Rasse ist prinzipiell egal was die Skills angeht. Sie haben zwar unterschiedliche Startwerte, aber das Skillen fällt an sich nicht schwerer oder dauert länger, wenn du eine Rasse nimmst die z.B. schlechte Startwerte als Krieger hat. Ich wähle meine Rasse immer nach Aussehen aus, und da fällt meine Wahl meistens auf Nord oder Bretone.

Zurzeit spiele ich als Bretonen-Magier: 

Als reiner Magier ist es etwas anspruchsvoller als als Krieger, da man im Nahkampf nicht so viel einstecken kann. Deshalb ist es relativ wichtig, schon früh Stealth-Skills und Zauber zu erlernen (als auf Illusion und Schleichen skillen). So kann man sich an Gegner anschleichen und sie einzeln durch Zauber töten, oder mit Illusionszaubern gegeneinander aufhetzen.

Als Magier habe ich mich auch immer gleich zu Beginn des Spiels nach Winterfeste aufgemacht und die Akademiequest abgeschlossen. Wenn man dabei seine Magie-Skills durch Spellboosting (Also immer wieder den gleichen Zauber anwenden um ihn zu leveln) auf 100 bringt, dann kann man von den Akademie-Magiern nach kleinen Nebenquests auch sehr mächtige Zauber lernen, die man woanders gar nicht bekommt (z.B permanente Untote)

Da die Zauberbücher teuer sind, stelle ich nebenbei wie verrückt Tränke und verzauberte Gegenstände her, die ich dann verkaufe. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, dass ich meinen Verzauberungs-Skill ebenfalls recht schnell leveln kann. Ab Verzauberung Stufe 100 kann man 2 Verzauberungen pro Gegenstand wirken. Das ist dann der Punkt, an dem ich die Erzmagierrobe ablege und mir mein eigenes Outfit zusammenzaubere ^^

Und hier ein paar Mods die ich empfehlen kann:

  • SkyUI (benötigt SKSE -> 

    )
  • JK's Skyrim all in one
  • Camping Kit of the Northern Ranger
  • Reshaped Ebony Helmet
  • Dragonbone Ebonsteel Armor
  • Black Mage Armor
  • Jaysus Swords
  • When Vampires Attack
  • When Dragons Attack
  • A quality World Map
  • The Dance of Death

Außer SkyUI brauchen sicher noch einige andere Mods aus der Liste SKSE. Wenn du SKSE nicht installieren möchtest, musst du auf den Nexus-Mod Seiten mal nachlesen was für den jeweiligen Mod benötigt wird (auf englischen Seiten unter "Requirements")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerTypInSchwarz
01.11.2015, 10:44

PS: Das Nachlesen, was für die Mods vorausgesetzt wird, solltest du nicht nur machen, wenn du kein SKSE hast, sondern in jedem Fall. Manchmal benötigt man noch andere Basis-Mods.

0

Also als am einfachsten Empfand ich immer Dieb/Assassine.

Du spielst zuerst Diebsesgilde durch. Dadurch bekommst du massig Gold und Erfahrung die du für Schleichen nutzen kannst.

Du solltest dann eig. alles easy killen können, dadurch dass du kritischen Schaden machst.

Dafür genommen habe ich, glaube ich, immer einen Dunkelelf, allerdings auch nur, weil mir die Rasse vom Aussehen her am besten passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ghando
31.10.2015, 23:27

hmm assasine hört sich iwie schwer an. ich werds aber mal versuchen

0
Kommentar von FreshDumbeIdore
31.10.2015, 23:56

Es ist nicht schwer. Dauert aber nur wesentlich länger als die "stumpf draufhauen" Methode

0

Rassen/Klassen:

Waldelfen als Bogenschützen

Hochelfen als Magier

Mods:

Es gibt Mods, die Waffen oder Rüstungen usw. hinzufügen, also ich würde z.B. empfehlen: *Immersive Armors*, *Immersive Weapons*, *Enhanced Blood Textures* und vieles mehr, eigentlich englische Mods, es gibt aber auch deutsche Übersetzungen (alles auf Nexusmods.com).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann das High-Res Texutrepack empfehlen. Ich hatte mit einem Nord sehr wenige Probleme, da er eigentlich alles beherrscht. Im Endeffekt kannste alles Skillen, wie du willst. Somit kann dann jeder Char alles^^.

Ansonsten würde ich das Spiel lassen wie es ist. Abgesehen von den Texturen sollte man da nicht so viel drehen. Erstmal so durchspielen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Rasse ist Nord gut zum Einsteigen.
Und Magie ist am Anfang ziemlich ejnfach zu Skillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Les die Texte durch und Spiel ein zwei mal Skyrim.
Mein persönlicher Tipp:
ASSASINENMAGIER:
Du brauchst hierfür DLC Dawnguard:
Dunkelelf; Leichte Rüstung; Einhändig,Klingen;Schleichen; Schlossknacken; Schießkunst;Zerstörung; bischen Wiederherstellung (Magie regeneriert schneller); bischen Veränderung (Magieresistenz)
Und wichtig werde zum Vampir!!!

KAMPFMAGIER:
Nord\\\\Ork; Schwere Rüstung (brauchst aber nur unteren Punkt aufwerten, da du als Kopfbedeckung eine Magierkapuze trägst); Einhändig, Streitaxt; Zerstörung; Schlossknacken; Wiederherstellung (wie oben); Veränderung (wie oben)

ERZMAGIERSKYRIM:
Kaiserlicher, Leichte Rüstung, Einhändig (Drachenknochenschwert), Schießkunst (Zwergen Armbrust), Schlossknacken, Veränderung (wie oben).
Das ist mein special!!!
Für weitere Fragen immer gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem Skillen stimmt soweit, aber jede Rasse hat eine Bestimmte Kraft, wie z.b. Ork den Blutrausch oder die Nord den Kampfschrei.

Und die Anfangswerte sind gravierend unterschiedlich, z.b. Ork und Nord haben am Anfang gute Einhand, Zweihand und Schmiedewerte aber das ist alles Skillbar.

Ich persönlich gehe meist beim Charakter nach der speziellen Kraft und finde den Blutrausch recht Hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?