Hat jemand schon erfahrung gemacht mit UV- Crosslinking?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab mein linkes Auge vor vier Wochen vernetzen lassen.

Ich kann also nur kurzfristige Erfahrungen wiedergeben.

Mein linkes Auge hat einen sehr ausgeprägten Keratokonus, so wurde mir von mehreren Stellen geraten, den mich dem Eingriff zu unterziehen.

Bisher verlief alles ohne größere Probleme. Ich hab 2 Wochen Antibiotika und 2 Wochen Kortison getropft. Alles scheint bisher gut zu verheilen ohne Infektionen und Narbenbildung.

Die einzigen Probleme hatte ich am Tag der OP. Die fand morgends statt, und als die ötliche Betäubung nach ließ hatte ich sehr starke Schmerzen. Zwar hab ich ein starkes Schmerzmittel bekommen, aber so viel hat das nicht geholfen. Außerdem hatte ich ständig das Gefühl mit dem nicht opperierten Auge in die Sonne zu starren, was auch bei totaler Verdunkelung der Fall war und extrem seltsam auf die Dauer ist. Ebenso hat das auge stark getränt und ich musste den Verband öfters wechseln.

Am Nächsten Tag hatte ich keine Schmerzen mehr, aber beide Augen waren noch stark Lichtempfindlich. Von daher Empfehle ich für Autofahrten eine Schlafmaske (logischerweise nur als Beifahrer, aber ich glaube keiner kommt auf die Idee selbst zu fahren) und für den Rest Augenklappe und Sonnenbrille.

Ich hoffe die Antwort bringt Irgendwem noch was (die Frage ist ja schon 7 Monate her ;) ).

noch ne kleine Liste hilfreicher Dinge:

-Tupfer -Augenklappe -Schlafmaske -Sonnenbrille -Schmerzmittel -Augenpflaster

mfg Martin

Hallo Bei mir wurde das Crosslinking letzes Jahr in München durchgeführt. Das Auge war noch nicht 100% betäubt, als die ärztin mir das Auge desinfinierte, ohne zu übertreiben, ich hab das ganze Krankenhaus zusammengebrüllt vor Schmerzen, es war die Hölle. Der Eingriff selber war dann relativ schmerzlos, nur ein leichtes brennen während des eingriffs. 2 Tage nach der op waren die Schmerzen weg, die Trübung hat allerdings erst 8-12 Wochen nach der Op nachgelassen, theoretisch hätte ich von der Sehstärke/Trübung her auf dem betreffenden Auge 8-12 Wochen krankgeschrieben sein sollen, aber dadurch das mein anderes Auge 100% hat bin ich nach 2 Wochen wieder auf Arbeit.

Nun ja solange wird UV Crosslinking ja noch nicht angewandt. Es gibt zwar schon eine "langzeitstudie" über einen Zeitraum von 5 Jahren aber da es ja noch nicht soo lange angewandt wird kann keiner sagen was in 10 oder 15 Jahren ist. Laut den Studien erhöt UV Crosslinking in den meisten fällen die Festigkeit der Hornhaut.

Risiken gibts natürlich auch sterile Entzündungen sowie Infektionen mit Narbenbildung oder Eintrübung der Hornhaut.

Ich würde noch warten was die Zeit so bringt sieht aber eigentlich recht viel versprachend aus

Hallo Herr Martin, gerne würde ich erfahren, wie es Ihnen nun nach fast einem Jahr mit den Augen geht, da ich davor stehe, ein Crosslinking machen zu lassen. Aber noch Bedenken habe. Danke für Ihre Reaktion. Gruß Guido

Was möchtest Du wissen?