Haare färben trotz Tattoo?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Francesca92,

ein frisch gestochenes Tattoo ist eine offene Wunde, welche nicht mit Chemikalien oder sonstigen Hautreizenden Stoffen in Kontakt geraten sollte. Normalerweise soll die tätowierte Stelle auch bis zum Ende des Heilprozesses nur mit PH neutralen Waschmitteln gesäubert werden. D.h. für dich, du kannst dir deine Haare ruhig färben, solange du dein Tattoo vor der Haarfarbe schützt.

Gruß Testi

PS: Grundsätzlich sollte dein Tätowierer bei solchen Fragen, deine erste Anlaufstelle sein. ;)

Lass das lieber. Bei mir hat sich das mal ziemlich entzündet, weil nur ein Tropfen Haarfarbe drauf gekommen ist. Davon abgesehen setzt Ammoniak Gase frei und die sind garantiert auch nicht gut für eine frische Wunde.

pass beim Haarefärben einfach auf, dass die Farbe nicht an das Tattoo kommt. Zieh dir eben die Plastikhandschuhe an und sei sehr vorsichtig. Die Stoffe könen schön miteinander reagieren. Einfach aufpassen, man saut beim Haarefärben ja ziemlich schnell rum, ist bei mir zumindest so....

Was möchtest Du wissen?