Gibt es Haiku – Liebesgedichte?

1 Antwort

Trotz der grottigen Rechtschreibfehler gehe ich davon aus, dass dieser Satz sachlich richtig ist:

"Ein Senryu ist nach Karai Senryû (1718-1790) ein Haiku, das viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens beschreibt, kritisiert, meist auch mit trokenem [sic!] Humor. Ganz besonders gehören persöhnliche [sic!] Äußerungen und Liebesgedichte dazu.

http://www.gmelch.eu/senryu.html

Haiku (japanische Gedichtform)

Hallo comunity,

diese Frage richtet sich vor allem an Menschen die sich ein bisschen mit Gedichten auskennen. Am besten mit japanischen Gedichten.

Also... Ich bin neulich auf die japanische Gedichtform Haiku (früher auch Haikai oder Hokku) gestoßen. Ich finde sie sehr interessant, und würde auch gern selber versuchen solche kurzgedichte zu Schreiben. Nur verstehe ich selbst einige Haiku's nicht.

Hier ein Beispiel:

Stromausfall.

In der Wohnung des Nachbarn

spielt jemand Klavier.

Das ist ein deutschsprachiges Haiku von Sigrid Baurmann. Ich tu mich nur wirklich schwer den Sinn darin zu verstehen.

Ich würde nun gerne wissen was ein Haiku ausmacht (Ich habe mir Wikipedia schon durchgelesen, aber verstehe es nicht). Ich verstehe ehrlichgesagt auch nicht was es mit den Silben auf sich hat. Muss ein Haiku genau eine bestimmte anzahl von Silben haben?

Naja, ich hoffe es gibt jemanden der sich mit dieser Gedichtform auskennt, und mir sagen kann wie ich am besten eins schreibe, und welchen sinn diese haben sollen.

Danke schon mal im Voraus an alle die mir helfen können!

Und von denen die mit dieser Frage nichts anfangen können, würde ich mich sehr über ein däumchen hoch freuen, damit diese Frage auch schon bald hilfreiche Antworten bekommt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?