Gibt es die Muttersöhnchen auch in weiblich?

6 Antworten

Wenn ein Muttersöhnchen das unselbständige Jüngelchen ist, das allein kaum was auf die Reihe bekommt und der Bequemlichkeit frönt, dann ist "PappisMädchen" der weibliche Gegenentwurf dazu. Allerdings geht man da meiner Erfahrung nach das Schmarotzertum bewusster an, die Ausnutzung des (tumben) Vaters geschieht dann oft ohne auf die eigenen Freiräume zu verzichten, was ich nun den "typischen Muttersöhnchen" mal absprechen möchte.

Aber nicht zu vergessen, so ein Sprachgebrauch dient ja eigentlich nur der Klassifizierung von Vorurteilen,

also ist auch dieses nur eine gefühlgesteuerte Meinungsäußerung :-))

Natürlich. Ihre erste große heimliche Liebe. Da muß sie sich erst abnabeln und sich befreien. Verständnis kann hilfreich sein. Auf keinen Fall den Vater schlecht machen. Sie hat dich ja erwählt, weil sie dich mit ihm verglichen hat und du übereinstimmungen hast. Eigentlich ganz gut. Sieh selber, ob du ihm ähnelst und laß sie die ältere Variante Mann vergessen;)

Ja, da gibt es wohl zwei Arten:

Die ewigen Prinzesschen, die Papi immer verwöhnt hat, und die Mannweiber, die wie Männer herumlaufen und reden.

Wie heißt dieses Lied. Aus arabien oder so?

Ich weiß nicht wie man es richtig schreibt aber was ich hören konnte war.
Ala had ma jem.
Dazu wurde geschnipst und getanzt.

...zur Frage

Was ist ein muttersöhnchen?

Definition von Muttersöhnchen

...zur Frage

Rondo ala Turca Mozart?

Hat Mozart Rondo ala Turca geschrieben?? Und warum ala Turca ?

...zur Frage

Wie nennt man eine Mutter, die zu sehr an ihrem Sohn hängt und nicht loslassen kann (Sohnmütterchen)?

Das Muttersöhnchen kennt ja jeder. Wie sieht es jedoch im umgekehrten Fall aus? Wie nennt man eine Mutter, die zu sehr an ihrem Sohn hängt? Sohnmütterchen? Oder gibt es da einen mir nicht bekannten Begriff?

...zur Frage

Warum gibt es mehr Muttersöhnchen als Muttertöchter?

Hallo.

Warum höre ich so viel von Männer die Muttersöhnchen sind aber bis jetzt noch nie von einer Frau die eine Muttertochter ist?

Fällt es bei Frauen evtl. nicht so auf oder empfindet die Gesellschaft, eine Frau die sehr anhänglich zu ihrer Mutter ist als akzeptabel, aber bei Männern nicht?

Liegt es vielleicht an der Erziehung das Mütter mehr die Söhne verwöhnen als die Tochter. Die Tochter viel früher zur Selbstständigkeit und erzogen werden als die Söhne und sie schon mehr Verantwortung tragen muss, vielleicht weil Tochter eher eine Konkurrenz für die Mutter ist?

Ich kenne einige Muttersöhnchen aber bei einer Frau die eine Muttertochter ist, ist mir sowas bis jetzt ehrlichgesagt auch noch nicht wirklich so aufgefallen. Oder liegt es daran das Frauen eher Vatertöchter sind?

...zur Frage

Sehen die kinder bei folgenden "umständen" gleich aus?

Weiß nicht warum aber ich überlege grad ob wenn ein Mann mit einem Zwilling(Weiblich) ein Kind hat und mit dem anderen Zwilling auch ob die Kinder bei gleichem Geschlecht fast gleich oder sehr ähnlich aussehen würden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?