Eure Erfahrungen und sämtliche Symptome oder Veränderungen des Körpers durch Sorbitunverträglichkeit ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, mir ging es ähnlich wie BeBe1981. Ich hatte über Jahre hinweg ständig heftigste Bauchschmerzen, Krämpfe und Durchfall. Magen- und Darmspiegelungen waren aber alle unauffällig. Dann hat mich eine Ernährungsberaterin auf Sorbit (und Fructose) gebracht. Mir fiel es wie Schuppen aus den Augen, dass ich täglich massenhaft zuckerfreie Kaugummis gekaut habe, die Sorbit enthalten. Die habe ich dann mal schön weggelassen und seit dem ist alles besser. Ich habe zwar kurzfristig Verstopfungen gehabt (was bei "Ernährungsumstellungen" oft vorkommt) aber nach ein paar Tagen war auch das weg und seit dem erfreue ich mich an einem ruhigen Magen.

Hallo!
Ich hatte ständig Bauchschmerzen, Durchfall, Krämpfe... Bin mir noch nicht sicher,ob die Finger- und Gelenksschmerzen auch damit zusammenhängen. Hab die Diagnose erst seit zwei Monaten und achte seither auf die Lebensmittel,welche ich "vertrage" und welche nicht

ChandlerGeller 01.06.2016, 15:56

Hallo, mir ging es ähnlich wie BeBe1981. Ich hatte über Jahre hinweg ständig heftigste Bauchschmerzen, Krämpfe und Durchfall. Magen- und Darmspiegelungen waren aber alle unauffällig. Dann hat mich eine Ernährungsberaterin auf Sorbit (und Fructose) gebracht. Mir fiel es wie Schuppen aus den Augen, dass ich täglich massenhaft zuckerfreie Kaugummis gekaut habe, die Sorbit enthalten. Die habe ich dann mal schön weggelassen und seit dem ist alles besser. Ich habe zwar kurzfristig Verstopfungen gehabt (was bei "Ernährungsumstellungen" oft vorkommt) aber nach ein paar Tagen war auch das weg und seit dem erfreue ich mich an einem ruhigen Magen.

0

Was möchtest Du wissen?