Es wurde bestätigt das der Imperator in Ep.9 ein Klon war mit dem Geist von palpatine. Wieso also sollte er diesmal Tod sein nachdem rey ihn getötet hat?

4 Antworten

Zwar schon 2 Tage alt die Frage, aber ich antworte trotzdem mal, da es sonst noch niemand getan hat und es dich vielleicht noch interessiert:

Tatsächlich kann man durch dieses Schlupfloch, welches mit der Klon-Erklärung geschaffen wurde, Palpatine wirklich wieder zurückholen. Ich persönlich finde das nicht gut.

Aber anscheinend gab es nur Exegol als Planet, auf dem die Klon-Experimente durchgeführt wurden. Und Exegol, bzw. die Sith-Zitadelle mit all den Apparaturen, mit denen die Klone erschaffen wurde, wurde ja zerstört.

Außerdem sind alle Klons für Palpatine gescheitert. Ein gescheiterter Klon war sein Sohn, der andere gescheiterte Klon war er selbst. Aber du hast ja an dem Körper gesehen, der wurde vom Zerfall begleitet, da Palpatines dunkle Seite diesen wohl zerfressen hat.

Exegol und die Machenschaften dort waren schon Teil von Palpatines Plan, lange bevor er auf dem 2. Todesstern starb. Auf Exegol waren auch alle Sith-Loyalisten. Aber diese sind nun auch tot, gemeinsam mit der Klon-Technologie.

Ich schätze mal, damit wurde Palpatines Plan vereitelt, außer er hatte eine Alternative für Exegol eingeplant, was ich nicht denke, da er sehr darauf fixiert war, Rey als "Nachfolgerin" zu etablieren, also denke ich nicht, dass er daneben einen weiteren Plan hatte.

Ob sein Geist überlebt hat? Das kann ich nicht sagen. Aber Rey hatte ja die Unterstützung aller Jedi und hat seine Macht-Blitze auf ihn reflektiert. Ich denke, sie hat nicht einfach nur Macht-Blitze reflektiert, sondern seine gesamte Energie. Deshalb wurde er ja auch vaporisiert und nach seinem Tod wurde eine unfassbare Welle an Energie losgelassen.

Man könnte munkeln, dass es sein Geist war, der entkommen ist. Aber ich schätze, sein Geist wurde zerstört, und damit ein für alle Mal die Sith.

LG

Ich würde auf die Buchreihe warten, die sich mit diesem Thema genau befasst. Aber diese Idee war gut in legends, aber in den Kanon passt sie auf keinen Fall, theoretisch könnte sich jetzt noch eine legends ähnliche Geschichte entwickeln, das die rest Truppen noch weiterkämpfen und so 4 Jahre später ein neuer Klon kommt und das soo oft, dass es einfach nur noch langweilig ist, weil Disney

Man hätte lieber bei der ersten oder bleiben sollen, von den jeneigen der eigentlich die Story entwickeln sollte, wo es nur ein Hologramm war, da wären auch nicht sowas wie ein todesstern in 100mal kleiner gekommen, der das selbe kann und das zerstört, das sagt, dass so viel Energie gebraucht wird, das diese riesige Station von Nöten war und auch warum in legends die eclipse "nur" Schiffe und kleine Monde zerstören kann

Das er ein Klon ist finde ich so unnötig und bloß weil es in dem Buch steht ist es nicht besser man hätte im film schon deutlich sehen können das es ein Klon sein sollte aber nein nichtmal Indizien was ich persönlich einfach nur schlecht gemacht finde und warum sollte nur sein Geist weiterhin überlebt haben sollen der Typ ist in ein Schacht tausende Meter in den Abgrund gefallen und explodiert warum sollte er nicht auch diesmal sein Geist wenn nicht auch sein Körper wieder gerettet hat wie auch immer aber wir kennen ja Disney die suchen sich einfach wieder ihre Ausreden wie das mit dem Klon nach dem Film haben die bestimmt gemerkt das sie nichts erklärt haben warum Palpatine noch lebt und dann dachten sie sich ach es gibt ja Klone dann wurde Palpatine halt geklont solche deppen in Disney mehr sage ich dazu nicht 👍

Eine Spoilerwarnung wäre nicht schlecht. 😂

Also wenn man den Film noch immer nich gesehen hat ist man kein Star Wars Fan 😅

0
@robin199712

Naja, ich finde Star Wars super, aber nur die Lucas Filme, die Disney Filme gefallen mir nicht. Technisch gut gemacht aber das war es auch schon.

1

Was möchtest Du wissen?