Erdbeerableger, was tun?

...komplette Frage anzeigen das bild... - (Balkon, Erdbeeren, ableger)

2 Antworten

Jetzt darfst du ihn auf keinen Fall setzen, bzw. abschneiden. Warte, bis es wieder Oktober oder so wird. Bis dahin lässt du ihn einfach hängen. Dann schneidest du ihn ab, irgendwo zwischen der Mutterpflanze und dem Ableger. Je nach dem, ob der Ableger schon Wurzeln hat, musst du Wurzeln ziehen oder kannst ihn gleich einpflanzen. Hat er noch keine Wurzeln, stellst du den abgeschnittenen Ableger in Wasser, dann bekommt er relativ schnell welche. Wenn er dann welche hat, kannst du ihn einpflanzen. Achte darauf, dass er immer schön feucht ist, ersäufe ihn aber nicht :) Nächstes Jahr kannst du dann schon Erdbeeren ernten :) Viel Erfolg!

Oktober ist ein bißchen spät, oder? Da gibts bald Frost und nix wächst mehr...

0
@grunewald28

Du kannst auch schon im September machen, aber nicht früher, sonst verbrennt alles. Bei mir funktionierts Anfang Oktober immer.

0

Ich würde den Ableger mit Erde in Kontakt bringen, damit er dort schnellstens Wurzeln machen kann. Also am besten zurück in den Topf der Mutterpflanze biegen. Feststecken, wenn nötig. Die Nabelschnur darf aber nicht knicken. Wenn dann in 4-6 Wochen feine Wurzeln dran sind, schneidest du die Nabelschnur ganz weg, die vertocknet sowieso nur und pflanzt das Kindelein in einen neuen Topf um. Reiß die Pflanze nicht einfach raus, sonder schau, dass du die Pflanze mit ein bißchen Erde dran mit der Hand aus dem Muttertopf gräbst.

Was möchtest Du wissen?