Eneloop Akkus, welches Ladegerät?

3 Antworten

Du solltest in jedem Fall ein microprozessorgesteuertes Ladegerät mit Einzelschachtüberwachung verwenden, um deinen Akkumulatoren möglichst hohe Lebenszeiten garantieren zu können!

Für deine Eneloops eignet sich das BC-700 der Marke Technoline, mit welchem jeder Akkunoob problemlos zurecht kommen müsste. Die Antwort des GuteFrageUsers "Spitschan" ist zwar inhaltlich richtig, jedoch schalten herkömmliche Geräte nach der Vollladung nicht automatisch ab, wodurch das Akku jedes mal bei Überladungen geschädigt wird und wodurch bereits nach wenigen Ladezyklen seine Speicherkapazität drastisch reduziert werden kann. Solche alten Ladestationen erkennen in der Regel auch nicht, wann das Akku leer ist, verfügen jedoch trotzdem häufig über eine sogenannte Decharge Funktion. Diese kann bei einigen billigen Ladegeräten zur Tiefentladung des Akkus führen, Wiederbelebungsversuche bleiben in einigen Fällen erfolglos.

Fazit:

Finger weg von herkömmlichen Ladegeräten, nur mikroprozessorgesteuerte Ladegeräte garantieren schonendes Laden und Entladen.

Das passende von Eneloop.

NiMh Akku laden: Schaltet Ladegerät automatisch ab oder nach Tabelle gehen?

Ich müsste NiMh Akkus laden. Die Akkus funktionieren noch ich habe aber schon lange keine mehr geladen.

Das Ladegerät ist ein Voltcraft NiCd NiMd Ladegerät mit Tester und Entlader. Model V-629A.

Auf der Rückseite sind 2 Tabellen, NiCd und NiMh Ladedauer in Abhängigkeit der Kapazität des Akkus.

Es steht nicht da, ob dieses Ladegerät automatisch ausschaltet oder nicht.

Frage: Annahme Akku: 3-4 stunden Ladedauer, wei AAA.

Muss ich den Akku nach 3-4 Stunden aus dem Ladegerät entfernen oder schaltet das automatisch ab?

...zur Frage

Akku´s beim laden ca. 65°C = normal?

Ich habe mir mal vom ALDI ein Akku-Ladegerät gekauft (vor ca. 2 Jahren) Das Ladegerät lädt... aber einige Akku´s werden heiß - ca. 65°C (gemessen 63,4°C) Das Ladegerät kann diese Akkus laden (Akku=NIMH | Schalter auf NIMH)

ist die Temperatur gut oder doch eher schädlich für den akku?

...zur Frage

Wieso zeigen nagelneue NiMH Akkus einen Ladefehler?

Ich habe gerade nagelneue Tronic Akkus von Lidl versucht im Ladegerät aufzuladen, leider fing gleich an das rote Licht zu blinken ---> Akku Ladefehler! Bedeutet das, sie sind defekt? Oder kann ich sie irgendwie doch noch aufladen?

Es handelt sich um NiMH-Akkus und bei dem Ladegerät sogar um die gleiche Marke, Tronic Schnell-Ladegerät aus dem Lidl.

Die Akkus wurden gerade erst aus der Verpackung genommen, waren schon vor ein paar Monaten gekauft..

Danke für Eure Antworten!"

...zur Frage

Wie kann man Lithium-Akku der Bauarten AA und AAA wieder aufladen?

Mein bisher benutztes Ladegerät für NiMH-Akkus funktioniert bei Lithium Akkus nicht. Die Li-Akkus sind im Nov. 2015 erworben und bisher noch nicht aufgeladen worden.

...zur Frage

8x NiMh AAA Akkus in Reihe laden?

Ich möchte gern mit einem gutem - sehr gutem Ladegerät 8x NiMh AAA Akkus in Reihe laden. Habe bisher mit einem Telefunken Universal Netzteil 3-12 Volt ~ 600 mAh und mit einem 12 Volt Netzteil vom HD Reciever (Model sa110c 12 gs a) die Akkus geladen.

Ich verwende billig Akkus von Powerking mit angeblichen 900 mAh.

Hatte auch "erfolgreich?!" eine Fahrradlampe mit 4xAA Akkus bei 6 Volt geladen und es gingen zum Schluss nur noch ca. 50 mAh durch, was denke nicht schlimm ist für die Akkus?!

Unser stadtbekannter Fernsehtechniker/Elektroniker meinte, dass die heutigen Netzteile "alle" abschalten und es würde nichts mehr in den Akku gehen.

Bei den 12 Volt Akkupack (8xNiMh) gehen aber zum Schluss noch ca. 200 mAh rein. Hab Sie grad ca. 100min geladen. (Hatten vorher ca. 10Volt)

Möchte gern demnächst auf Eneloop Akkus umsteigen und diese schonend laden bzw. richtig laden.

Würde mich sehr, sehr freuen, wenn mir ein Experte ein gutes Universal Ladegerät empfehlen kann. Danke!

...zur Frage

Kann man diese Akkus mit diesem Ladegerät aufladen?

Ich habe sonst kein anderes.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?