Dualismus- Definition

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zweiheit; Gegensätzlichkeit; Zweiheitslehre.

Vielen Dank für´s Sternchen!

0

Der Mensch wurde seit dem Ende des Barocks als handelndes Subjekt verstanden (Gesellschaftsvertrag), während die Natur aus passiven und lediglich reaktiven Objekten aufgebaut sein sollte, wie es der Mechanizismus postulierte.[7] Der vormals bedeutende Gott wurde aus der Welt entrückt und war fortan nur noch als Schöpfer oder in Streitfällen als Vermittler zwischen Natur und Mensch von Bedeutung. Dieser politische wie metaphysische Dualismus läutete damit zugleich das Ende des Barocks ein: Auf gesamtweltliche Harmonie zielende Philosophien wie die von Gottfried Wilhelm Leibniz wurden zugunsten des Empirismus zurückgedrängt.

Aus Wikipedia: Barock

ciao - im Barock wurde das Lebensgefühl des Menschen von einer Spannung beherrscht: Einerseits das diesseitige Geniessen des Lebens, die geradezu vorherrschende Gier, alle Arten der "Lebenslust" auszukosten, andererseits die Mystik des Todes zu zelebrieren (Siehe das Venitas-Motiv)

für reine Worterklärungen würde ich den Duden empfehlen:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Dualismus

LG

Kennt jemand eine allgemeine Definition von der Integration?

Ich halte demnächst einen Vortrag zum Thema Integration und Brauche daher eine allgemeine Definition. Wäre nett wenn ihr mir da weiter helfen könntet :)

...zur Frage

Definition von Modernisierung?

Hey hat jemand eine allgemeine Definition zur Modernisierung ? Im Internet finde ich keine richtig allgemeine.. Bräuchte eine im Zusammenhang mit der Industrialisierung in Großbritannien.

Wäre nett, wenn ihr eine hättet ... :)

...zur Frage

Was ist Dualismus in der Politik?

Hallo,

ich brauche eure Hilfe. Was ist der genaue Unterschied zwischen "Dualismus von Gesamtparlament und Regierung" und "Dualismus von Parlamentsmehrheit und parlamentarischer Opposition"?

Bzw. was versteht man generell unter dem Begriff Dualismus in der Politik?

Danke

...zur Frage

dualismus idealismus nach platon, unterschiede?

Hallo ich habe schon bei google gesucht aber finde nichts. was ist der unterschied zwischen dem dualismus und idealismus nach platon? ich habe mir definitionen durchgelesen aber die klangen sehr identisch... dualismus heißt ja das es die welt gibt in der wir leben und eine ideenwelt und alles in unserer welt ist ein abbild einer idee aus der ideenwelt. idealismus heißt aber auch das alles nur abbilder eines ideales sind.. so hab ich das verstanden.. was genau ist der unterschied kann mir das jemand erklären?

WIE GESAGT ICH HABE SCHON BEI GOOGLE GESUCHT UND KONNTE KEINE DEUTLICHEN UNTERSCHIEDE ERKENNEN DA DIE DEFINITIONEN NICHT SO GUT SIND. ALSO LÖSCHT DIE FRAGE DOCH NICHT

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?