Die Physiker - Dürrenmatt. wieso Komödie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eine schwarze, sarkastische Komödie, in der die Gewissenlosigkeit und der Realitätsverlust von Wissenschaftlern persifliert wird. Damals waren das für Dürrenmatt vor allem Physiker, weil das die Zeit war, in der die Atombombe entwickelt wurde. Heute würde Dürrenmatt wahrscheinlich Genforscher für so eine Komödie benutzen

Komödien müssen einen nicht immer mit Friede, Freude, Eierkuchen-Humor zum Lachen bringen. Bei Tragik-Komödien bleibt einem manchmal das Lachen im Halse stecken. Das bleibt einem zur Zeit übrigens auch im Hals stecken, wenn man zufällig zu einer dieser dämlichen, von primitiver Witzischkeit dampfenden Karnevalssitzung zappt.

Wenn bei dem herrlichen Monty Python-Film "Ein Fisch namens Wanda" ein Hündchen von einem Stein zerquetscht wird, ist das auch nicht komisch, die Gesamtsituation ist aber grotesk und deshalb auf gewisse Art auch komisch. Das empfinden nur Leute nicht so, die sich täglich dreimal von "political correctness" ernähren (eine sehr magere und ungesunde Kost)

Und wenn du "Itchy & Scratchy" bei den Simsons anschaust, ist das auch komisch, obwohl ja eigentlich nur extreme "Grausamkeiten" stattfinden. Das Komische daran ist die Ironie, dass amerikanische Durchschnittsfamilien Grausamkeiten o.k. finden und sich gemeinsam mit ihren Kindern darüber totlachen. Und komisch ist auch das David-Goliath Gefälle, dass nämlich die kleine Maus den eigentlich überlegenen starken Kater besiegt (übrigens ein ins Exirem getriebenes Tom & Jerry-Erbe)

Es stimmt, Komödien müssen nicht unbedingt lustig sein. Wenn du dir aber mal eine Aufführung im Theater anschaust, wirst du sehen, dass das Stück doch komisch ist. Es ist eben der feine Dürrenmatt'sche Humor.

" Dürrenmatt formuliert hier die Bankrotterklärung der Wissenschaftler. Nur im Irrenhaus darf noch geforscht werden. Außerhalb seiner Umgrenzungen führt Forschen zu irrsinnigen Zuständen. "

http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=444

Was möchtest Du wissen?