Darf man, wenn man Fieber hat und Halsschmerzen kalte Getränke trinken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute das kommt wesentlich auf den individuellen Zustandn und die Krankheitsursache an. Generell gilt Fieber ja bei einem Infekt als gesund, weil es die körpereigene Abwehr unterstützt. Geht das Fieber aber zu hoch dann muss der Körper auch wieder kühlen können, darum macht man ab gewissen Temperaturen ja auch Wadenwickel. Bei Halsschmerzen ist Tee generell gut (übrigens sollte man nicht zuviel Pfeffi oder andere Reinsorten trinken, das kann auf den Magen schlagen). Aber auch hier kommt es wieder auf Ursache und Ausmaß an, Kühlung kann beim Abschwellen helfen. Das muss aber dann der Arzt auch anraten, was mir beispielsweise schon geraten wurde, nach dem ich aber au schon einiges an Medis genommen hatte.

Wesentlich wichtiger als Tee trinken, ist aber trinken überhaupt. Falls du also irgendwann keinen Tee mehr runter bekommst, dann trink lieber Wasser als nix. Ab zu raten ist von allem was zuviel Säure hat, wie Cola oder so, denn das kann den wunden Hals angeblich reizen. Ausserdem sollten die Getränke eben nicht aus dem Kühlschrank sein.

Ich kann auch keine äpfel essen wegen der Säure. Also würde Zitrusfrüchte weglassen. Und zu der eig Frage kannst kalt oder warm trinken wie du möchtest aber keine Milch wegen der Milchsäurebakterien.

nein kalte getränke ist nicht gut du musst warme pfefferminz tee oder zitronen tee trinken KEIN KALTE GETRÄNKE

Was möchtest Du wissen?