Darf man beim Beachvolleyball den Ball über das Netz pritschen?

5 Antworten

Es hat sich einiges getan im Reglement. Ich spiele seit 2005 Beachvolleyball und es war seitdem schon immer erlaubt den Ball rüber zu pritschen. !!!WICHTIG!!! ...dabei ist nur, dass der Ball Senkrecht zur Schulterachse (sprich: der Sagitalachse entlang) gespielt wird und was noch wichtiger ist: Der Ball muss technisch sauber gespielt sein. das heißt: er darf weder zu lange gehalten werden oder rotieren, welches unter den Schiedsrichter meist als Indiz gewertet wird, dass die Hände den Ball nacheinander berührt haben und somit eine Doppelberührung (sprich Fehler) gepfiffen wird.

Also nochmal in kurz: Du darfst den Ball, wenn beide Hände ihn gleichzeitig und äußerst kurz berühren vorwärst und Rückwärts über das netz spielen.

PS: wenn du das allerdings nicht sehr oft geübt hast, liegt der Schiri eigentlich immer richtig, wenn er diesen Ball abpfeift. - ist aber eine tolle Diskussionspause, die entsteht, falls du mal keine Auszeit mehr hast ;)

Meiner Meinung nach darf der ball gepritscht werden, allerdings nur wenn dabei nicht rotiert. Also.am besten: stemmschritt und ball schlagen :)(:

Was möchtest Du wissen?