Bügeln ohne Bügeleisen...möglich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit einem Glätteisen soll es anscheinend funktionieren und meine Mutter hat auch mal das Hemd hingehängt, mit einem Föhn dagegen geföhnt und es unten festgehalten, also leicht gestrafft.

Funktioniert natürlich nicht wie ein Bügeleisen, könnte allerdings gegen das Gröbste helfen.

also in meinen jungen Jahren habe ich oft anstatt eines Bügeleisens einen kleinen Topf genommen.

- Den Topf und die Herdplatte gut saubegemacht,
- etwas Wasser in den Topf,
- ab auf die Herdplatte und heiß werden lassen,
- das Hemd ordentlich auf eine feste Unterlage legen (ich hab immer den Boden genommen) und glattgeziehen,
- wenn man hat noch mit so einem Blumenspühdings etwas Wasser auf das Hemd
- dann noch ein dünnes, sauberes Baumwolltuch (Geschirhandtuch z.b.) über das Hemd legen (um eventuelle "Brandflecken" zu vermeiden, falls der Topf zu heiß wurde)
- und dann mit dem heißen Topf das Hemd bügeln, kräftig auf den Topf drücken und das Hemd immer gut stramm und glatt ziehen.
- Und den Topf immer mal wieder zurück auf die Platte damit er wieder heiß wird.

Wird zwar nicht perfekt aber auf jeden Fall besser als ganz ungebügelt

Viel Erfolg :)

Heißer Kochtopf mit Wasser funktioniert super! :-)

Hänge das Hemd auf einem Bügel im Badezimmer auf! Durch den Dampf beim Duschen wird es dann schön glatt.

Kochtopf nehmen und heißes Wasser rein. Dann wie ein Bügeleisen benutzen.

ja Weichspühler und dann naß aufhängen

Glatt ziehen und heiß föhnen!:D Dauert aber klappt

ja du kannst die wäsche in eiswürfeln tun dann werden die glatt also glaube ich zumindestens !

PS:lass mir nehn daumen hoch da

Ich habe mal gesehen in einem Video, das man das auch mit einem Glätteisen machen kann

Was möchtest Du wissen?