Bonsaischale ohen Loch unten?

 - (Loch, Bonsai, Schale)

2 Antworten

Schale ohne Löcher ist eigentlich nie gut, da es schnell zu Wurzelfäule kommen kann. Du kannst ja vielleicht nachträglich ganz vorsichtig mit geringer Drehzahl zwei Löcher bohren? Wenn nicht und du vielleicht den Ficus nochmal umtopfen willst, schau dich auch gleich mal nach Akadama um. Das ist eine spezielle Pflanzenerde für tropische Bonsais, ebenfalls für den Ficus gut geeignet.

Mein Bonsai stirbt! Aber wieeeso?

Hi! Ich (Bonsai-Frischling-Keine -Ahnung-von-nix) hab vor ca. 1 Monat meinen Ficus retusa bekommen. Er soll ca 9 Jahre alt sein, aus Thailand importiert ud vor ca 2 Jahren umgetopft worden sein. Er verliert täglich gelbe Blàtter, zT schon braun und manche auch vertrocknet! Die Leidensgeschichte fängt schon damit an, dass er über eine Woche im Karton verpackt war, da er nicht ankam und an den Versender zurückging ud nochmal losgeschickt wurde. Ich hab dann erst hier gemerkt, dass diejenige Person den Baum nicht übers Wochenende wieder ausgepackt hat! Ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass das für den Baum sehr viel Stress bedeutet hat. Was ich getan hab bisher: Ich hab ihn also als erste Maßnahme samt Schale in ein Wasserbad gestellt. Hab bisschen gelesen und geschaut. Die Schale enthält außerdem einen Stein, der bombenfest in der Schale sitzt. Da ich den Baum also nicht so rausbekommen hab, musste es eben samt Schale sein. Aufsteigende Bläschen hab ich allerdings nich wirklich sehen können. An 1 Stelle nur. Hab alle 2-3 Tage ein Wasserbad gemacht, wenn oben die Erde angetrocknet war. Das Substrat war dunkel und eher feinkörnig. Hab das Bäumchen auf meiner Fensterbank im Zimmer (vormittags und mittags ist dort die Sonne, nachmittags und abends am Wohnzimmerfenster). Heizung mach ich sogut wie nie an, eher ist mein Fenster immer auf Kipp! Eine Woche später hab ich erst gecheckt, dass das feine oben drauf Wurzeln sind. Gegoogelt: sollte umgetopft werden, weil Schale wohl zu klein?! Gesagt getan. Ich hab ihm ne neue Schale gekauft, war eine vom Obi und auch die Bonsai Erde vom Obi. Hab allerdings keine Drainageschicht unten, hab ich vergessen. Wusste auch grad nich, wie wichtig das ist. beim Umzopfen hab ich einmal ausgiebeig gegossen (laut Internet) aber ich hab das Gefühl, dass das Substrat zu viel Wasser speichert. Ich hab mir angewöhnt, bei schönem Wetter das Fenster zu öffnen und den Bonsai direkt in die Sonne zu stellen, ohne dass die Scheibe dazwischen ist, weil ich gelesen hab, dass Lichtmangel zu Blattabwurf führen kann. Nachmittags stell ich ihn auf den Balkon, auch direkt in die Sonne. Nachts in die Wohnung, weil es evtl kälter als 15 Grad werden. Ich weiss nicht mehr weiter! Ich will mein Bäumchen nicht verlieren! Was soll ich tun, woran kann es liegen?! Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?