Bergamont Big Air 6.2 Testbericht

3 Antworten

Ich fahre das bike schon seit einem Monat und es ist einfach nur Geil, doch der Dämpfer haut bei mir fast bei jeden größeren Sprung durch, darum habe ich mir einen neuen bestellt. Aber für den Preis kann man nichts sagen, im Bikepark fährt es sich auch prima und macht alles mit.

Testberichte sind schön und gut, aber auch im Freeride Downhill Bereich sollte man das ganze selbst ausprobieren. Klar kann man mir einem Neurad nicht in die Berge um es zu testen, aber du bekommst wenigstens einen ersten Eindruck.

Selbst ein Testbericht wird dir nicht groß weiter helfen. Der eine findet das Rad gut und ein anderer wiederum nicht. Wenn ich mir die Komponenten ansehe ist es schon was gutes, und das sage ich nicht nur einfach so. Denn als Fachmann (gelernter Fahrradmechaniker) habe ich da schon Ahnung.

Ansonsten empfiehlt es sich in die Fachzeitschriften zu gucken.

Ich konnte schon mal das 6.2 testen in Willingen und das fand ich schon sehr gut! Bin davor aber leider noch nicht sehr viele Freerider gefahren, deshalb habe ich keinen guten Vergleich.

Also ich denke, wenn es Willingen aushält, dann ist es auch tauglich für jede Downhill/Freeride Strecke.

Was möchtest Du wissen?