Ist der Job als Be- und Entlader bei UPS zu hart?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwere Arbeit fördert den Charakter, du merkst dass du dir das Geld verdient hast. Und vor allem bist du danach auch noch stolz darauf.

Arbeit ist halt kein Zuckerschlecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tolle Antwort, die mein Vorgänger da von sich gelassen hat - keine Ahnung von nix, aber immer mal drauf! Argh!

Habe selbst bei UPS gearbeitet, aber nicht als Be-/Entlader sondern dort, wo die Pakete wieder ins System gebucht werden, bzw. Schäden bearbeitet und Selbstabholer bedient werden.

Der Job als Be/ Entlader IST hart, im Sommer ist es schweineheiss, im Winter friert man sich den Allerwertesten ab, das Fitnessstudio kannst Du getrost abmelden.Damals gehörte auch das Waschen der Wagen dazu.

ABER - UPS ist ein sehr guter Arbeitgeber, sie zahlen gut - sehr gut sogar - pünktlich, die Teams - Fahrer, Lader, Office - sind freundlich, nett, zu Weihnachten gab's zu meiner Zeit eine süße Überraschung, wurde auch oft von Kollegen mit nach Hause genommen, wenn der Zug nicht kam...(mal wieder)

Wenn ich's mir recht überlege, waren es die nettesten Kollegen, die ich in 15 Jahren Beruf verschiedenster Art hatte. Arbeitszeiten sind ok - Früh-/Spätschicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoxRW
02.10.2011, 21:03

Freut mich dass du schon bei UPS gearbeitet hast und diesbezüglich guten Rat geben kannst.

Ich konnte nur zu schwerer Arbeit was schreiben - wenn du meinst Schwachsinn gut. Jedenfalls waren das vor einigen Jahren meine Erfahrungen als ich schwer schuften musste.

0

Was möchtest Du wissen?