Bankschliessfach - Schlüssel verloren - Kosten?

4 Antworten

Bankschließfach Schlüssel verloren: Was ist zu tun?

Beim Anmieten eines Bankschließfachs händigt Ihnen die Bank einen Schlüssel sowie einen Ersatzschlüssel aus. Haben Sie nur einen dieser Schüssel verloren, nutzen Sie den zweiten, um Ihr Bankschließfach umgehend zu leeren. Melden Sie den Verlust des Schlüssels bei der Polizei.

Lassen Sie sich die Verlustmeldung schriftlich bestätigen. Informieren Sie die Bank unter Vorlage der Verlustmeldung und Ihres Vertrags für das Bankschließfach. Haben Sie beide Schlüssel zugleich verloren, gehen Sie genauso vor, mit dem Unterschied, dass Sie Ihr Schließfach natürlich nicht leeren können. 

 

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Die Bank muss aus Sicherheitsgründen das Schloss des Schließfachs auswechseln. Die Kosten dafür sowie die Kosten für neue Schlüssel sind von Ihnen als Mieter des Schließfachs zu zahlen. Die Höhe der Kosten lässt sich nicht verallgemeinernd angeben, da hier die Art des Schließfachs entscheidend ist. Die tatsächlichen Kosten bei Schlüsselverlust sollten in Ihrem Vertrag für das Schließfach angegeben sein.

Wenn Sie nur einen Bankschließfach Schlüssel verloren haben und es möglich ist, ihn wiederzufinden, können Sie die Kosten manchmal vermeiden. Moderne Schließfächer lassen sich vorübergehend sperren. Finden Sie Ihren Schlüssel also später wieder, wird das Bankschließfach einfach wieder entsperrt. Bei älteren Schließfachanlagen ist eine solche vorübergehende Sperre und anschließende Entsperrung leider in der Regel nicht möglich.

 

Bankschließfach Schlüssel verloren: Zahlt die Versicherung?

Private Haftpflichtversicherungen bieten häufig die Möglichkeit, sich gegen den Verlust eines Bankschließfach Schlüssels zu versichern. Ob dies bei Ihrer Versicherung der Fall ist, können Sie der Police entnehmen. Bei Abschluss einer neuen Versicherung oder der Erweiterung einer bestehenden Police sollten Sie auf den Wortlaut achten.

Die Kosten für den Ausbau des alten und die Montage eines neuen Schlosses bilden nämlich den Großteil der Kosten. Die Versicherung nur der Schlüssel stellt also keine sinnvolle Option dar.

 

Bankschließfach Schlüssel verloren: Verschweigen bringt Ihnen nichts

Nachdem der Bankschließfach Schlüssel verloren gegangen ist, bringt es Ihnen nichts, den Verlust einfach zu verschweigen, um Geld zu sparen. Dieser Gedanke mag nahe liegen, wenn das Schließfach zum Zeitpunkt des Verlusts keine Werte enthält, die für Sie wichtig sind.

Es ist dennoch nicht sinnvoll, auf diese Weise Kosten sparen zu wollen. Zum einen müssen Sie die Schließfach-Miete weiter bezahlen, ohne das Fach tatsächlich nutzen zu können. Zum anderen sind die Schlüssel Eigentum der Bank und müssen bei Vertragsende zurückgegeben werden. Sobald Sie ihren Vertrag kündigen, wird der Verlust also ohnehin bekannt.

 https://notprofi.de/blog/bankschliessfach-schluessel-verloren/

Wende dich am besten direkt an deine Bank.

Es wird wahrscheinlich keiner die selben Preise habe.

Du könntest auch anrufen die meisten Banken haben eine 24h Hotline.

Oder du guckt Dir mal online die Kosteninformationen an vllt findest du dort was.

Sieh in Deinen Vertrag und/oder frag Deine Bank.

Sicher musst Du einen Schlüsselverlust ohnehin unverzüglich anzeigen.

alles wesentliche bekommst von deiner Bank, dort wo du das Schließfach hast. Sollte mit im Mietvertrag stehen

Was möchtest Du wissen?