Anleitung zum Hosen selber enger nähen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trenne den Hosenbund ab. Nähe parallel zu den Nähten an den äußeren Hosenbeinen 1- 2 cm ab (Vorher abstecken!). Danach kürzt du den Hosenbund und nähst ihn wieder an.

Wenn Du die Hose nur unten im Saum enger machen möchtest, dann kann der Bund dranbleiben. Wichtig ist, dass Du jedes Bein an beiden Nähten gleich breit abnähst, sonst "drehen" die Hosenbeine nachher - die Schrittnaht (die, die innen ist) geht nach vorne oder nach hinten. Das liegt an der Konstruktion jeder Hose, die werden von der Mitte aus aufgebaut. Viel Erfolg

Wenn die Hose nur unten etwas enger werden soll, brauchst du nicht den Bund abtrennen!! Viel einfacher geht es so:

  • als erstes suchst du dir ´ne Hose, die so ist, wie die andere werden soll (von der Weite her)

  • dann drehst du beide Hosen auf links (also Innenseite nach außen)

  • jetzt legst du zuerst die Hose, die du ändern willst, vor dich auf den Tisch, wenn der zu klein ist geht auch Fußboden. Jetzt musst du die Hose so hinlegen, dass die innere Naht (Beininnenseite) genau am Rand liegt (blöd zu erklären, wenn man´s nicht vor sich hat). Die Nahtzugabe - also das, was übersteht - muss am Rand sein und darf nicht irgendwo mitten auf der Hose liegen.

  • jetzt legst du die passende Hose genauso hin auf die zu ändernde Hose.

  • jetzt siehst du, was runter muss - noch nicht schneiden!!!

  • mit Nadeln abstecken - genau da, wo bei der passenden Hose die Naht ist.

  • mit der Maschine einmal im geraden Stich drübernähen, umdrehen, anprobieren.

  • Wenn sie jetzt so sitzt, wie du sie haben möchtest, wieder auf links drehen, neben der Naht im Zickzackstich absteppen, danach abschneiden. (Wenn du´s ganz genau machen willst, trenn´ vorher den Saum (Unterkante) etwas auf und schließ die Naht nach dem engermachen wieder)

  • Sollte die Hose nach der ersten Anprobe noch nicht so sitzen, wie du sie haben möchtest, einfach nochmal ändern.

Was möchtest Du wissen?