Akkord E+

2 Antworten

Mit "E-Dur+" ist wohl der übermäßige Dreiklang auf E gemeint. Übermäßige Dreiklänge bestehen immer aus zwei großen Terzen; von e aus gerechnet also e - gis - his (his lässt sich enharmonisch zu c verwechseln, dann hieße die Terzschichtung c - e - gis, und der Akkord müsste als C-Übermäßig bezeichnet werden; wenn dann noch das gis enharmonisch zu as verwechselt wird, ergibt sich as - c - e, also As-Übermäßig - alle drei Akkorde sind tastengleich, streng betrachtet aber unterschiedlich).

"E-Moll+" könnte entsprechend ein Dreiklang mit kleiner Terz und übermäßiger Quint sein, das wäre also e - g - his, aber dieser Akkord gibt nicht allzuviel harmonischen Sinn (wenn das his enharmonisch wieder zu c verwechselt würde, ergäbe sich c - e - g: also ein einfacher C-Dur-Dreiklang).

E-Dur+ ist der übermäßige Akkord von E-Dur. Das heißt statt e-gis-h: e-gis-his (c). Von E-Moll ist es dann nicht e-g-h, sondern e-g-his (c). 

Dreiklang: Wieviele Halbschritte bei Dur und Moll?

Hallo, ich schreibe am Donnerstag einen Test und habe nichts verstanden.

Wie erfährt man, ob es Dur oder Moll ist.

Ich weiß zwar, dass Lang + Kurz = Dur | Kurz + Lang = Moll ist, aber woher weiß ich wieviele Halbschritte das zB. von c auf e sind?

Mein Lehrer meinte mit einem Tastenfeld auf dem Klavier, aber das darf man nicht im Unterrichtig benutzen.

Kann mir jemand paar Tipps geben?

LG Sascga

...zur Frage

Welche Töne hat der Akkord dis dur?

...zur Frage

C-Akkord gebrochen

Was ist ein gebrochener C-Dur Akkord? Wie spielt man ihn über 2. Oktaven?

...zur Frage

Wieso steht die Dominante als Dur Akkord?

...während die Tonika in Moll steht?(allgemein, z.B. a-moll usw) Ich dachte das fährt fort, dass sie dann ebenfalls in moll stehen muss. welche Regel liegt dem zugrunde?

...zur Frage

Funktion (Subdominante etc.) von G-Dur in a-moll

Hallo liebe Leute, ich habe folgende Frage: Ich analysiere gerade die Funktionen eines Musikstücks (damit meine ich, dass ich bestimme, ob es sich bei einem Akkord um die Tonika, Dominante etc. handelt). Nun habe ich ein Stück in a-moll, in dem ein G-Dur-Akkord gespielt wird, und ich weiß nicht genau, welche Funktion ich dem zuordnen soll. Meine Überlegungen waren entweder, dass es die Doppelsubdominante in Dur ist, oder die Dominantparallele. Ich würde mich freuen, eure Gedanken dazu zu lesen :)! LG Fridtjorov

...zur Frage

Warum hat Stairway to Heaven ein D-Dur drinn?

Hallo

Das Led Zeppelin Lied Stairway to Heaven ist ja in A-Moll geschrieben. Und die Akkorde von A-Moll sind ja /A-moll /B-moll /C-dur /D-moll /E-moll /F-dur /G-dur. Warum wird dann in Stairway to Heaven ein D-dur verwendet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?