absolutes glied der funktion?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

13

das absolute Glied ist der Teil, der keine Variable enthält.

minus 13

0

In einer Funktionsgleichung ist das Absolute Glied derjenige Summand, der keine Variable besitzt. Beispiel: f(x)=4x³+2x²-7x+13: hier ist ’13′ das absolute Glied. In deinem Fall -13.

Was ist ein quadratisches und lineraes und absolutes Glied (Thema Quadratische Gleichungen)?

Bei unserem Buch steht die Aufgabe Bestimme jeweils das quadratische, das lineare und das absolute Glied. a) x²+5x+16=0 (Für Leute die jetzt meinen ich las mir hier meine Hausaufgaben irgendwie machen, NEIN es ist eine Übungsaufgabe ich habe die Lösungen so gesehen, ich bin jetzt schon SEHR lange krank und muss Stoff nachholen!) Ich weiß den weg nicht wie man auf das Ergebniss kommt.

...zur Frage

Wie bekomme ich die Nullstelle ohne absolutes Glied heraus (Polynomdivision)?

Halli Hallo,

Habe hier ein Problem mit der Polynomdivision... und zwar fehlt mir beim raten der Nullstelle das absolute Glied des Graphen!!

f(x)= 1/4 (x³ - 3x² -9x)

So.. nun habe ich die 1/4 reinmultipliziert und erhalte somit:

= 1/4x³ - 3/4x² - 2,25x= 0 --> = 0,25x³ - 0,75x² - 2,25x = 0

Wie gehe ich nun vor? Muss ich das x ausklammern oder kann ich jetzt schon die Nullstelle bestimmen?

Danke im Vorraus und viele Grüße!!

...zur Frage

Wichtig! Ich brauche die Ableitung zu folgender Funktion : 3x e^-2x?

Danke schonmal im voraus

...zur Frage

Ganzrationale Funktion nach links verschieben

Hallo :) ich bin wirklich sehr verwirrt und hoffe dass ihr mir helfen könnt. zu meiner frage :

f(x)= 3x^4-2x^2+3x , wie verschiebe ich diese Funktion nach links bzw. rechts? und wie kann ich diese spiegeln?

bitte bitte helft mir :))

...zur Frage

Monotonie von f(x)=(x^2-3x)/(sqrt(2x^3-4x)) bestimmen?

Gegeben ist die Funktion f(x)=(x^2-3x)/(sqrt(2x^3-4x)). Durch Betrachtung der Definitionsmenge weiß man, dass die Funkion nur in den Intervallen -sqrt(2)<x<0 und x>sqrt(2) definiert ist. Eine Möglichkeit, die Monotonie zu bestimmen, ist ja zu zeigen, das es streng monoton fallend ist, wenn die erste Ableitung f´(x)<0 bzw. streng mononton steigend ist, wenn f'(x)>0 ist. Die erste Ableitung der Funktion ist f´(x)=(x^4+3x^3-6x^2+6x)/(sqrt(2x^3-4x)^3). Jetzt müsste man die Ungleichung f´(x)=(x^4+3x^3-6x^2+6x)/(sqrt(2x^3-4x)^3) < 0 lösen, um die Bereiche herauszufinden, wo die Funktion streng monoton fallend ist und dann hat man ja auch den Bereich, wo die Funktion streng monoton steigend ist. Mein problem ist jetzt: Ich bin zu blöd, die Ungleichung zu lösen. Kann mir da einer helfen?

...zur Frage

[Mathe] Kann man den Graphen für eine Reihe zeichnen?

Soweit ich weiß ist eine Folge eine spezielle Funktion mit der Definitionsmenge der natürlichen Zahlen, der Graph besteht also aus Punkten.

Soweit ich dass jetzt verstanden habe werden bei einer Reihe alle Folgenglieder aufaddiert * , also wäre eine Reihe ja letztlich nur eine einzige Zahl.

also: Glied 1 einer Folge + (Glied1+Glied2) + (Glied1+Glied2+Glied3)...

Stimmt das?



...zur Frage

Was möchtest Du wissen?