ist teer von natur aus in einer tabakpflanze?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Tabak sind nach neuesten Schätzungen circa 4000 unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten. Darunter befinden sich verschiedene akut und chronisch wirkende Gifte, von denen circa 40 als krebserregend bekannt sind. Als krebserzeugend nachgewiesen sind zum Beispiel Phenole, Benzol, Schwermetalle und Nitrosamine. Darüber hinaus zählen Kohlenmonoxid, Teer und Nikotin zu den gesundheitlich bedenklichen Stoffen im Tabak. Ist in der Pflanze und wird durch das verbrennen freigesetzt

Die meisten "Teerstoffe" entstehen erst durch Pyrolyse (unvollständige Verbrennung) organischer Verbindungen. Chemisch sind das vor allem polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe wie Benzo(a)pyren. Beim Verbrennen von Tabak entstehen aber auch noch andere krebsfördernde Stoffe wie Nitrosamine (NNN, NNK, u.a.), die im Nebenstrom (von der Zigarettenspitze) viel höher konzentriert sind als im Hauptstrom, den der Raucher über das Munstück inhaliert. Insgesamt wurden bereits 90 verschiedene Stoffe im Zigarettenrauch identifiziert, die krebsfördernd sind. http://www.aerzteinitiative.at/Karzinogene05.pdf

Ich denke der Teer entsteht durch die Verbrennung des Tabaks.

In der Pflanze ist Teer schonmal garnicht, sondern entsteht erst beim (unvollständigen) Verbrennen.