Bin 13 habe geraucht was jetzt?

7 Antworten

probieren geht über studieren wenn du damit aufhören kannst ist es gut

man kanns ja sagen gut manche sind dann nicht begeistert drüber hauptsache man ist man selbst und wird nicht süchtig drauf rauchen ist ein teil einer suchtsache nichts gegen dich ^^ sags nur so

ich hab auch mal nen tropfen rosenwein mal probiert gehabt seitdem mach ich nen großen bogen um weine und einiege andere sachen die wirklich alkoholisch stinken

beim wein ist es wie ertrinken und bei ouzo ist es allmällig pelzig ^^ kp woran das liegt oder wie griechen ihren wein lecker bekommen aber irgendwie können die das ^^ :)

Jeder Raucht mal,gehört zur Jugend. Aber glaub mir gewöhn dich nicht dran. Ist echt nicht gut. Ich spreche aus eigener Erfahrung hab mit 13 auch das 1. mal geraucht und fande es voll eklig und wollte es nie wieder machen. Und durch wiederholtes Rauchen habe ich mich daran gewöhnt... Man rutscht da schneller rein als man denkt also Pass auf

du hast ja erst 2 mal geraucht, das ist ja nicht viel.

trotzdem wäre ein guter tipp, es am besten gar nicht mehr zu tun, weil es nur in eine unnötige sucht führt, das merkst du aber erst dann, wenn du schon süchtig bist.

und wenn du jetzt weiterrauchst, könnte es so kommen, dass du über jahrzehnte rauchen wirst, wenn du erstmal süchtig bist, hörst du in der regel nicht von jetzt auf gleich damit wieder auf.

ich kann dir nur raten, es bleiben zu lassen, ich bereue den schritt mit dem rauchen begonnen zu haben und ich glaube da geht es vielen rauchern oder ex rauchern.

nicht jeder schafft den absprung, auch wenn er es gerne wollte.

bei mir ist die sucht so extrem, dass ich mir keine anschaffungen leisten kann momentan, mein geld für den monat nicht ausreicht und ich mir geld leihen muss, um lebensmittel und die extreme raucherei finanzieren zu können.

ich schaffe es nicht den konsum zu reduzieren.

Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, des sollte ich eher ich hab mit 13 angefangen und bin mittlerweile fast 17 und ich häng immer noch an dem zeug ;( , heutzutage raucht echt fast jeder mal des ist nicht schlimm
Wichtig ist halt dass du es nicht richtig anfängst und dann vlt denkst „ ach eine ist jz auch nicht mehr schlimm“ aber wie gesagt jeder macht mal die erfahrung und das ist auch gut so, der mensch ist halt neugierig 😜👍

Hör auf! Schmeiss alles weg und bitte deine eltern um hilfe.

Ich habe in deinem alter angefangen und bereue nichts mehr als das, du kommst nie wieder davon los und wenn dann schmachtest du dein leben lang wenn du es riechst.

Schon 2 kippen können reichen, dass du dich ohne unwohl fühlst.

Raucher stinken im übrigen echt abartig aus dem mund für nichtraucher. Wenn du also keine lust hast dir nur noch raucher Freundinnen zu suchen dann lass es. Verbaut dir nur alles.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eben - wie du sagtest: du bist (noch) nicht süchtig nach Zigaretten und kannst (noch) leicht aufhören: dann tu's auch, bevor du dich daran gewöhnst und hake es als (dumme) Erfahrung ab!

3

Was möchtest Du wissen?