Erstes Treffen nach der Trennung - gleich Sex...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du sagst ja selber, du konntest die Zeit nach eurer Trennung aushalten; dir ging es gut. Das heißt natürlich zunächst mal gar nichts. Das ihr wieder zueinander gefunde habt ist ja schön und gut. Schließlich war der Grund für eure Trennung ja auch nur ein Missverständnis. Allerdings solltest du dir überlegen, ob da nicht schon davor viele Probleme waren. Und das denke ich ja schon. Denn sonst hätte ER ja nicht gleich Schluss gemacht (tut mir Leid wenn ich dich damit jetzt verletze). Es ist bloß so, wenn ihr viel Streit hattet und euch nicht mehr so gut verstanden und geliebt habt wie am ersten Tag, denke ich (kaum) nicht, dass eure Beziehung noch Sinn hat. Den Sex fandest du jetzt vielleicht gut und schön, weil es nur ein Moment war, in dem alles gut war. Aber denkst du nicht, wenn ihr jetzt wieder zusammen kommt, wieder Probleme kriegt? Dann ist der Trennungschmerz vielleicht noch viel, VIEL größer und vielleicht kannst du ihn dann nicht mehr so aushalten wie beim ersten Mal und bereust, dass du gedacht hast, es gäbe eine zweite Chance für euch? Überleg es dir gut und triff die richtige Entscheidung. Vielleicht irre ich mich ja auch! LG CattyCat

Ja, ich glaube ich sollte das machen. Im Moment ist es halt einfach schwer, dass negative auch zu sehen. Man denkt nur an das Positive und nicht an die unglücklichen Momente in denen mir es nicht gut ging...

0

ich sag Dir was: Dein Freund war nach zwei Wochen einfach megamäßig auf Entzug und wollte deswegen dringend mit Dir ins Bett. Er hat es Dir ja sogar ganz deutlich gesagt: Beziehung? Eher nicht. Wenn Du den Sex mit ihm schön findest, mach weiter. Wenn Du eine Beziehung willst: vergiß ihn

Das genau ist das Problem. Er sagt ja nicht, was er wirklich will. Nachdem wir dann die Nacht miteinander verbracht haben, meinte er nur er muss noch eine Nacht drüber schlafen weil er im Moment 50:50 darüber denkt, ob er eine Beziehung will...

0
@cocalola

sorry, wenn ich so deutlich bin, aber er will es sich mit Dir nicht versauen. Wenn er Dich als Eisen im Feuer hält, kann er Sex haben, wann er will, sonst muss er sich erst um einen neues Mädel bemühen. Wie anstrengend.

0

Also wenn du weiterhin mit ihm Sex haben möchtest, dann treff dich weiterhin mit ihm. Wenn du der Liebe hinterher rennst, dann lass es. Wie es aussieht will er auch nur Sex mit dir. Naja für ein Typ ist es halt leicht, wenn er mit der Ex noch manchmal po.... kann, aber ansonsten keine Verpflichtungen hat. Und Männer denken nun mal mit dem Sch..... Vielleicht nicht alle, aber die meisten.

Aus eigener Erfahrung kann ich saghen, dass in einer echten Trennungssituation Kontakt das schlimmste Gift ist. Denn es kommt dann immer zu Situationen, wo man die Gewohnheiten merkt und vor allem das Vertraute! Wenn er sich nicht sicher ist, dann muss er es für sich entscheiden. Es wird für ihn auch nicht einfacher sein, wenn ihr ständig Kontakt habt. Eine Lange Zeit der Ruhe und Kontaktlosigkeit lässt beide nachdenken und über Sinn und Unsinn einer Fortführung der Beziehung entscheiden.

Sex mit dem Expartner ist immer schön und toll, weil es halt vertraut und gemütlich ist, doch es kocht auch Emotionen auf und würfelt das ganze Gemütsleben durcheinander.

Mein Tipp ist es - und ich weiß wie schwer das ist nach 2 Jahren - so wenig Kontakt wie nur irgend möglich zu halten und das Ganze überlegen und überdenken, wenn die starken und heftigen ersten Emotionen weg sind und der Zustand ein wenig abgekühlt ist, denn die Entscheidungen aus dem Kopf sind in diesen Lebenslagen immer noch die besseren als die spontanen Entscheidungen vom Bauch/Herz/Gefühl.

Ja. Ich habe es ja selbst gemerkt. Vor unserem Treffen ging es mir wesentlich besser. Aber ich wüsste halt gerne, warum er dann noch sagt, dass er mich liebt, dass ich die hübscheste bin und dass ich die Hoffnung nicht aufgeben soll? Ich will Antworten, die er mir nicht gibt..

0
@cocalola

Durch sein eigenes Chaos weiß er vermutlich nicht, was er selbst genau will. Und er sagt soetwas wohl auch, um dich nicht zu sehr zu verletzten, was ihm hoch anzurechnen ist. Aber Ehrlichkeit ist bei sowas trotzdem trotz Schmerz eher angebracht. Die Antworten, die du möchtest, kann er dir so schnell nicht geben, daher macht wie gesagt besser eine Kontaktpause.

0

oke, das ist jetzt evt. ein bisschen böse: es ist vorbei. wie du siehst ist von der trennung nur der wunsch nach sex zurückgeblieben. wenn es um respekt oder deine person gegangen wäre, hätte er etwas mit dir unternommen was dem bedeutung zumisst.

Was möchtest Du wissen?